VG-Wort Pixel

Prinz Harry + Herzogin Meghan Details zur süßen Weihnachtskarte mit Archie

Herzogin Meghan + Prinz Harry
Baby Archies erste Weihnachtskarte
© Getty Images / twitter.com/queenscomtrust
Herzogin Meghan und Prinz Harry veröffentlichten auf Twitter kurz vor Heiligabend am 23. Dezember eine zuckersüße Weihnachtskarte mit Baby Archie. Jetzt wurden Details zum niedlichen Foto bekannt. 
  

Während Herzogin Meghan, 38, mit Prinz Harry, 35, und Baby Archie, sieben Monate, den Weihnachtsurlaub in Kanada verbringt, wurde am 23. Dezember die Weihnachtskarte der Familie endlich auf Twitter gezeigt. Die Karte wurde vom Twitter-Account des “The Queen's Commonwealth Trust“ gepostet, der Text zu dem Tweet ist folgender: "Wir teilen gerade die süßeste Weihnachtskarte von unserem Präsidenten und Vizepräsidenten, dem Herzog und der Herzogin von Sussex. Sehr frohe Weihnachten, allerseits!" Aufgenommen hat das Foto Schauspielerin Janina Gavankar, 39, die eng mit Meghan befreundet ist.

Neues Foto von Archie Moutbatten-Windsor

Auf dem Foto sieht man Archies Gesicht ganz groß im Vordergrund, direkt in die Kamera blickend, und Herzogin Meghan und Prinz Harry im Hintergrund, am Weihnachtsbaum sitzend. Der Text auf der Karte selbst ist schlicht: "Fröhliche Weihnachten und ein frohes neues Jahr von unserer Familie an Ihre."

Kritik an Weihnachtskarte von Prinz Harry + Herzogin Meghan

Natürlich wurden sofort Stimmen laut, die die niedliche Weihnachtskarte kritisierten und Meghan vorwarfen, sie habe das Bild mithilfe von Photoshop bearbeiten lassen, damit ihr Gesicht schmaler aussieht. Alles Quatsch laut Janina Gavankar, die auf Twitter das Herzogenpaar von Sussex verteidigte und sich direkt gegen die britische Publikation wendet: "An die "Daily Mail": Ich sehe, dass eure Hetze gegen meine Freundin weitergeht und ihr gegen mein nicht gephotoshopptes Bild wettert. Jetzt lasst uns bitte alle wieder an den Geist von Weihnachten denken und mit der Bösartigkeit aufhören." 

Herzogin Meghan + Prinz Harry: mit Baby Archie in Kanada

Es bleibt zu hoffen, dass sich die Royals die ausgedehnten Ferien über dem großen Teich nicht von den negativen Berichterstattungen madig machen lassen. Lieber sollen Harry, Meghan, Archie und Doria ihre gemeinsame Zeit nutzen. Wo genau in Kanada die junge Familie ihr erstes Weihnachten mit Baby Archie feiert, ist nicht bekannt. Der Palast hat aus Sicherheitsgründen keine weiteren Infos bekannt gegeben. In einer offiziellen Erklärung am Wochenende vor Weihnachten hieß es nur: "Sie genießen es, die Wärme des kanadischen Volkes und die Schönheit der Landschaft mit ihrem kleinen Sohn zu teilen."

Harry und Meghan machen es anders als William und Kate

Die Weihnachtskarte, elegant in schwarz-weiß gehalten, wird übrigens als GIF gezeigt. Erst wenn man klickt, wird einem die volle Karte angezeigt. Damit machen es Harry und Meghan wieder einmal anders als Prinz William, 37, und Herzogin Catherine, 37, und auch Prinz Charles, 71, und Herzogin Camilla, 72: Die Paare verwendeten Papier-Karten. Laut Royal-Reporter Russell Myers wollen Harry und Meghan mit ihrer Variante die Umwelt schonen.

Mit Absicht spät veröffentlicht?

Die Mutter von Herzogin Meghan, Doria Ragland, 63, wird in Kanada mit dabei sein. Die Karte wurde spät am 23. Dezember veröffentlicht. Britische Journalisten mutmaßen, dass dieser Zeitpunkt womöglich absichtlich gewählt wurde, damit die Karte nicht in den englischen Tageszeitungen gedruckt werden kann.

Verwendete Quellen: Twitter, E!


>> Rund ums Thema Weihnachten: Stars, TV-Tipps, Style + Service


Mehr zum Thema


Gala entdecken