VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Freundin verrät: Privat ist Kate ganz anders

Herzogin Catherine mit ihren Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte bei der Hochzeit von Pippa Middleton im Mai 2017. George weint. Was vorgefallen ist - man weiß es nicht.
Herzogin Catherine mit ihren Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte bei der Hochzeit von Pippa Middleton im Mai 2017. George weint. Was vorgefallen ist - man weiß es nicht.
© Getty Images
Herzogin Catherine ist ein erfrischend normaler Royal, wie es scheint. Ihr Privatleben mit den Kindern sieht demnach viel normaler aus, als viele Menschen denken.

Herzogin Catherines, 38, royalen Auftritte sind immer perfekt inszeniert. Von den frisch gestylten Haaren bis zu farblich abgestimmten Outfits - nichts wird bei ihr dem Zufall überlassen. Doch Kates Privatleben sieht sehr viel bodenständiger aus.

Kate ist "zu Hause sehr entspannt", erzählt eine Freundin im Interview mit dem US-Magazin “People”. “Es herrscht ein normales, recht wildes Familien-Leben, indem die Kinder durcheinanderlaufen und auch mal Dinge umwerfen.“ Die Freundin fügt hinzu: "Wenn man sie mit den Kindern hinter verschlossenen Türen sieht, erlebt man Kate als eine sehr selbstbewusste Mutter, sie lässt sich nicht reinreden. Die Kinder werden geschimpft, wenn sie sich aufführen."

Herzogin Catherine: Privat lieber Pferdeschwanz und Turnschuhe

Für eine Frau, deren perfekt gestylte Blowout-Frisuren und makellos aufeinander abgestimmte Ensembles auf der ganzen Welt nachgeahmt werden, bieten ganz normale Alltagspflichten die Chance auf eine ersehnte Normalität. "In ihrem Privatleben gibt es keine perfekt gestylten Föhnfrisuren - sondern die Haare zurück in einem Pferdeschwanz", erzählt die Freundin. "Sie trägt entweder ihre Sportkleidung oder ein Kleid und Turnschuhe, sehr wenig Make-up. Bevor sie losdüst entschuldigt sie sich, wenn sie zu spät zum Abholen zur Schule kommt. Es ist das Leben einer berufstätigen Mutter mit drei kleinen Kindern - nur, dass Kate eine andere Art von Tagesjob hat, als die meisten anderen".

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Kate erzieht ihre Kinder bodenständig

Kates Priorität ist es, sicherzustellen, dass ihre Kinder - Prinz George, 7, Prinzessin Charlotte, 5, und Prinz Louis, 2, - so normal wie möglich erzogen werden. "Sie tut dies, um ihren Kindern zu helfen, bodenständig zu bleiben und ihre [royale] Realität in Zaum zu halten", erklärt die Freundin. "Das ist es, was ihr wirklich wichtig ist."

Es ist bekannt, dass Kate die Kinder am Wochenende zu Mables Paint Pot in der Nähe ihres Landhauses Anmer Hall bringt, wo sie den Nachmittag damit verbringen, Keramik zu malen und Süßigkeiten einzukaufen. Prinz William, 38,  und Kate genießen auch gern mal romantische Dates in den örtlichen Pubs.

Quelle: People

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken