Herzogin Catherine: Ihr Look enthält eine versteckte Hommage an Prinzessin Diana

Bei ihrem Besuch in Schottland ehrte Herzogin Catherine das Andenken an Prinzessin Diana (†36) auf ganz besondere Art und Weise

Was für ein Strahle-Auftritt! Herzogin Catherine, 37, zog in Schottland am Dienstag, 29. Januar, alle Blicke auf sich. In ihrem Alexander McQueen-Mantel machte die Ehefrau von Prinz William, 36, eine fabelhafte Figur.

Herzogin Catherine: Ihre Ohrringe haben eine besondere Bedeutung

Auf eine Halskette schien die dreifache Mutter zu verzichten, dafür trug sie wunderschöne, mit Diamanten umrahmte Saphir-Ohrringe. Und die haben eine ganz besondere Bedeutung für die Herzogin und ihren Mann. Das Schmuckstück stammt nämlich aus dem Nachlass von Prinzessin Diana (†36). Wie das US-Portal "People.com" berichtet, liebte die Prinzessin die Saphire und trug sie regelmäßig zu öffentlichen Auftritten. Nach ihrem Tod 1997 gingen die Ohrringe in den Besitz von Prinz William über. 

Barbara Becker

Was sie zu den Liebes-Gerüchten mit Boris sagt

Barbara Becker
Barbara Becker hat nach all den Jahren ein gutes Verhältnis zu ihrem Ex Boris Becker. Die beiden haben gemeinsame Kinder und führen eine typische Patchwork-Familie.
©Gala

Prinzessin Diana bei einem Australienbesuch 1983

Prinz William und Prinz Harry erbten den Schmuck ihrer Mutter

Der Prinz und sein jüngerer Bruder besitzen viele Schmuckstücke ihrer Mutter. Dank ihrer Ehefrauen sind einige der Kostbarkeiten in den letzten Jahren wieder öfters in der Öffentlichkeit zu sehen. Die Saphir-Ohrringe etwa trug Herzogin Catherine das erste Mal kurz nach ihrer Hochzeit 2011 und seitdem immer wieder. Herzogin Meghan, 37, führte in Australien die Schmetterlingsohrringe von Prinzessin Diana vor und trug zu ihrem Hochzeitsempfang einen aquamarinfarbenen Ring, den die Prinzessin nach ihrer Scheidung von Prinz Charles, 70, von einer Freundin geschenkt bekommen hatte.

Royale Juwelen mit Geschichte

Die überraschenden Stories hinter Kates Schmuckstücken

Kate hat gut lachen: Die Ohrringe, die sie bei der der "Back to Nature"-Veranstaltung zu ihrem Emilia Wickstead-Kleid trägt, sind von Accessorize und aktuell sogar im Sale – sie kosten statt 6 Euro nur noch 1,70 Euro.
Zum Gottesdienst in der Nähe von Schloss Balmoral zeigt sich Herzogin Kate zwar in dunklen Tönen, doch dafür stechen ihre Accessoires umso mehr hervor. Die Brillanz der Eichenblatt-Ohrringe des traditionsreichen Juweliers Asprey ist selbst durch die Autoscheibe nicht zu übersehen – das liegt vielleicht an den 18 Karat Gelbgold des Schmuckstücks. Kostenpunkt: ca. 7.700 Euro. 
Zur Taufe ihres Sohnes Archie wählt Herzogin Meghan einen eleganten Look in unschuldigem Weiß.
Denn auch Prinzessin Diana trägt die Collingwood-Ohrringe zur Taufe ihres Sohnes Prinz Harry im Jahr 1984.

24

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche