VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Mit George, Charlotte und Louis beim Shoppen erspäht

Herzogin Catherine
© Getty Images
Herzogin Catherine nahm Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis mit zum Einkaufen und gab sich dabei herrlich bodenständig.

Herzogin Catherine, 38, und Prinz William, 37, verbrachten das Wochenende mit ihren Kindern auf ihrem Landsitz Amner Hall in Norfolk an der englischen Ostküste. Dort wurde die Dreifach-Mama bei einem wunderbaren normalen Ausflug mit ihren Kids gesehen: Mit Prinz George, 6, Prinzessin Charlotte, 4, und Prinz Louis, 1, ging es am Sonntagmorgen (15. März) shoppen.

Prinzessin Charlotte: Sie schaute nach Kleidern

Die Cambridges besuchten eine Kinderboutique, wie eine Britin, die im selben Laden war, dem britischen Online-Portal "Hello.uk" berichtete. "Kate sah einfach bezaubernd aus und die Kinder waren sehr wohlerzogen", berichtete die Kundin. Die Herzogin habe ihren Jüngsten auf dem Arm gehabt. "Charlotte trug den grünen Mantel, den sie auch zum Weihnachtsgottesdienst anhatte. Sie sah so süß aus", so die Augenzeugin. Die kleine Prinzessin habe sich ein paar Kleider angeschaut, verriet sie noch. Herzogin Catherine sei ganz bodenständig in Jeans und einer beigen Jacke unterwegs gewesen. 

Herzogin Catherine: Ablenkung nach dem Megxit

Die Herzogin hat in letzter Zeit viele Termine wahrgenommen. Nach dem Rückzug von Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, als Senior Royals lastet nun mehr Verantwortung auf ihr und ihrer Familie. Die Dreifach-Mama soll zudem traurig über den Umzug von Prinz Harry sein, zu dem sie ein sehr gutes Verhältnis hat. Sie vermisse ihren Schwager und leide unter der aktuellen Situation, berichtete eine königliche Quelle. Die Hintergründe erfahren Sie im Video oben. Da kommt ein bisschen Abwechslung mit ihren Kindern bestimmt gerade richtig. 

Verwendete Quelle:Hello.uk

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken