10. Todestag von Heath Ledger (†): So emotional erinnert sich Hollywood an den toten Star

Vor zehn Jahren starb Schauspieler Heath Ledger an einer Überdosis Schmerzmittel. Stars wie Jake Gyllenhaal und Naomi Watts trauern noch immer

Heath Ledger

Nicht zu glauben: Es ist bereits zehn Jahre her, dass Hollywood-Liebling (†) von uns gegangen ist. Der Australier wurde nur 28 Jahre alt. Mit Filmen wie "A Knights Tale", "Brokeback Mountain" und "The Dark Knight" wurde Ledger zum Star. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere wurde Heath am 22. Januar 2008 von einer Haushälterin tot im Bett seines Appartements in New York gefunden. Der Schauspieler starb an einer versehentlichen Überdosis von Schmerzmitteln.

Ledger hinterließ Tochter Matilda, die heute 12 Jahre alt ist. Matilda's Mutter ist Oscar-Gewinnerin Michelle Williams, 37, mit der Ledger von 2004 bis 2007 liiert war. Die beiden lernten sich bei den Dreharbeiten zu "Brokeback Mountain" kennen. Tochter Matilda kam im Oktober 2005 auf die Welt. 

Heath Ledger wird schmerzlich vermisst

Zum 10. Todestag von Heath Ledger erinnerten sich zahlreiche Hollywood-Stars an ihren Freund und Kollegen. postete auf Instagram ein Foto von sich und Ledger bei den Oscars. "Es ist offiziell eine Dekade ohne diesen wunderbaren und einzigartigen Schatz. Was für eine wundervolle Seele und sagenhaftes Talent wir mit ihm verloren haben. Es vergeht nicht ein Tag an dem ich nicht an ihn denke und an all' die tollen Dinge, die er erreicht hätte bis heute. ich vermisse dich wie am ersten Tag", schrieb Gyllenhaal in Erinnerung an seinen Freund.

Beim Sundance-Filmfest sagte Gyllenhaal bei der Premiere seines neues Filmes "Wildlife" zudem: "Ich glaube Heath hat vielen Menschen etwas bedeutet. Leute, die seine Arbeit mochten und Leute, die ihn persönlich kannten. Er war einfach ein unglaublicher Mensch und ich vermisse ihn sehr". 

Naomi Watts: "Er war ein Original"

Auch , die mit Ledger zwischen 2002 und 2003 liiert war, zollte ihrem Ex-Freund mit einem Instagram-Beitrag Respekt. "Ich denke heute an diese wundervolle Seele. Vor zehn Jahren hat er diese Welt verlassen. Er war ein echtes Original. Das Herz am richtigen Fleck, ein mächtiges Charisma, Stärke, Humor und Talent. ich werde diesen warmherzigen Geist niemals vergessen", schrieb die Schauspielerin, die wie Ledger aus Australien stammt. 

Lily Cole: "Heath war so lustig" 

Schauspielerin und Model , die gemeinsam mit Ledger für dessen letzen Film "The Imaginarium of Doctor Parnassus" vor der Kamera stand, schrieb auf Instagram: "Ich kann nicht glauben, dass es bereits zehn Jahre her ist, dass die Welt diesen wunderbarsten Menschen verloren hat. Heath war so lustig, so nett, freiheitsdenkend und kreativ. Verspielt, so großzügig und Hundert andere positive Dinge. Ich bin dankbar, dass ich kennen durfte und ich gehöre zu den langen Liste derer, die ihn vermissen." 

Heath Ledger

Darum wird er so schmerzlich vermisst

22.01.2018

Heath Ledger im Jahr 2006 auf der Berlinale

Mehr zum Thema

Star-News der Woche