Gwyneth Paltrow: “Ich liebe es Ehefrau zu sein!”

Vergangene Woche hat Gwyneth Paltrow zum zweiten Mal geheiratet. In einem Interview verrät sie nun, wieso sie der Institution Ehe doch noch eine Chance gibt und warum der Fernsehproduzenten Brad Falchuck der richtige Mann für sie ist

Letzten Samstag hat Gwyneth Paltrow, 46, geheiratet. Mit dem amerikanischen Fernsehproduzenten Brad Falchuck, 47, feierte sie eine intime, romantische Hochzeit in ihrem Haus in den Hamptons.

Gwyneth Paltrow ist gern verheiratet

In einem Interview mit der britischen “Marie Claire” erzählt die Schauspielerin und Unternehmerin: “Für eine ganze Weile dachte ich, ich werde nicht mehr heiraten. Ich habe meine Kinder, wozu also? Aber dann habe ich diesen unglaublichen Mann getroffen, er hat mich zum Nachdenken gebracht und mir wurde klar: dieser Mann ist eine Bindung wert,“ so die Schauspielerin. “Die Ehe ist eine wunderschöne, noble Institution. Es ist erst der Anfang.”

Erfolg zu Kopf gestiegen

In dem Interview berichtet Gwyneth Paltrow zudem, wie ihr der erste Erfolg in Hollywood etwas zu Kopf gestiegen ist.Ihr Vater habe sie damals zur Seite genommen hat und ihr gesagt, sie würde sich seltsam verhalten. Wie ein Hollywood Snob. “Ich habe den Hype um mich geglaubt,” erzählt sie weiter. “Mein Vater hat mir gesagt: “Du verhältst dich komisch, wie ein Trottel.”

Heute kann Gwyneth darüber lachen. Sie war damals 27. “Wenn man bekannt wird, dreht sich die Welt um einen herum. Man hört ständig, wie toll man ist.” Gwyneth Paltrow ist froh, dass ihr Vater sie zurechtgewiesen hat.

Das könnte sie auch interessieren:

Gwyneth Paltrow

Süße Liebeserklärung an ihre Tochter

Gwyneth Paltrow
Wie verblüffend ähnlich sich Mutter und Tochter sehen und alles über die süße Erklärung, erfahren Sie im Video.
©Gala

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche