VG-Wort Pixel

George Clooney So hat er Amal rumgekriegt

George + Amal Clooney
George + Amal Clooney
© Getty Images
Offen wie nie erzählt George Clooney über sein Leben als glücklicher Ehemann und stolzer Papa von zwei Kindern. Und über seine Tricks, wie er Gattin Amal dazu brachte, ihn zu heiraten. Denn die zögerte zunächst. 

Eigentlich wollte Hollywood-Schönling George Clooney, 59, in einem TV-Interview mit “CBS Sunday Morning” nur seinen neuen Netflix-Film "The Midnight Sky” bewerben. Doch dann packte er offen wie selten zuvor über sein Leben mit Menschenrechtsanwältin Amal Clooney, 42, und deren gemeinsame Zwillinge Alexander Clooney, 3, und Ella Clooney, 3, aus. "Es steht außer Frage, dass Amal mein Leben komplett verändert hat", sagt Clooney. Und weiter: "Es war eine neue Erfahrung für mich, dass alles was sie tat, und überhaupt alles an ihr, unendlich wichtiger war, als alles was ich tue.” Eigentlich waren Ehe und Familie gar nicht mehr vorgesehen in Clooney's Lebensplanung: "Wir hatten zunächst absolut keine großen Pläne zum Thema Hochzeit und Kinder", sagte er.

George Clooney: Amal ließ ihn zappeln

"Wir haben vorher nie über das Thema Ehe gesprochen, wenn wir zusammen waren", verrät Clooney. "Ich fragte sie dann aber irgendwann einfach aus heiterem Himmel, ob sie mich heiraten würde. Sie brauchte lange, um Ja zu sagen. Ich war ungefähr 20 Minuten auf meinem Knie und sagte schließlich: Schau, ich werde mir meine Hüfte ausrenken." Sie konnte seinem Charme und Humor schließlich nicht widerstehen und sagte doch noch Ja. In 2014 heirateten George und Amal in einer dekadent, aufwendigen Hochzeitszeremonie in Venedig.

Zwillinge waren ein Schock 

George Clooney weiter: "Wir haben auch nie darüber gesprochen, Kinder zu haben, und dann haben wir eines Tages nur gesagt: Was denkst du?” Clooney erinnert sich: "Wir gingen zum Frauenarzt und ließen den Ultraschall machen und es hieß: Da ist ein kleiner Junge! Und ich sagte: Baby, fantastisch! Doch dann der Schock:  … und da ist noch einer, sagte der Arzt." Clooney gesteht: "Ich war für ein Kind bereit. Plötzlich waren es zwei. Ich stand 10 Minuten einfach nur da, starrte auf den Ultraschall und sagte: Was? Zwei?. Heute kann sich Clooney ein Leben ohne seine beiden Kids nicht mehr vorstellen. Und er ist froh, dass die Kinder einander haben.

Die Premiere von "Midnight Sky" ist am 23. Dezember auf Netflix.

Quelle: People, USA Today

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken