VG-Wort Pixel

George Clooney Nach dem Unfall war er unter Schock

George + Amal Clooney
George + Amal Clooney
© Getty Images
Bei George Clooney sitzt der Schreck über seinen Motorrad-Unfall noch immer tief. Nun verrät der zuständige Polizeichef, was genau auf Sardinien passierte

Eigentlich hätte es ein perfekter Sommer für George Clooney, 57, werden sollen. Gemeinsam mit Ehefrau Amal, 40, und den Zwillingen Ella und Alexander, 1 Jahr, lebt der Amerikaner aktuell auf Sardinien und arbeitet dort an einem TV-Projekt. Doch am Dienstagmorgen, 10. Juli, hatte George Clooney ein schlimmes Erlebnis.

George Clooney: Er wurde auf die Heckscheibe des Autos katapultiert

"Meine Kollegen haben einen Notruf erhalten und sind zum Unfall-Ort. Dort haben sie George Clooney auf dem Boden entdeckt. Er war unter Schock", erzählt der Leiter der Lokalpolizei gegenüber "Bild.de". Er erklärt, was genau passiert ist, als ein entgegenkommendes Fahrzeug dem Schauspieler die Vorfahrt nahm: "George Clooney ist mit seinem Ellenbogen in die Heckscheibe des Mercedes gefallen und dann vom Wagen geflogen. Er hatte verdammt viel Glück."

Er wusste nicht, was passiert war

George Clooney habe erst einmal nicht gewusst, was passiert sei, so der Polizeichef weiter. Wie "Bild.de" schreibt, wurde der Schauspieler zunächst ins örtliche Krankenhaus gebracht und dort zwei Stunden lang wegen Verletzungen an Knie, Hüfte und Becken behandelt. Mittlerweile hat er wohl seinen Privatarzt nach Sardinien geholt. Der soll George Clooney wieder fit machen und vor allem sein Knie stabilisieren. Auf das Rollerfahren muss der Zweifach-Papa erst einmal verzichten.

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken