VG-Wort Pixel

Nach dem Unfall George Clooney versteigert Harley Davidson

George Clooney und Ehefrau Amal
George Clooney und Ehefrau Amal
© Getty Images
Nach seinem gerade nochmal glimpflich ausgegangenen Motorradunfall im Juli in Italien soll George Clooney nach dem Willen seiner Frau Amal sein geliebtes Hobby nun komplett aufgeben

Der Schock sitzt einfach immer noch zu tief. Amal Clooney, 40, hat noch immer die Bilder vor Augen, als ihr Mann George Clooney, 57, im Juli nach einem Unfall mit seinem Motorroller im Krankenhaus lag. Zum Glück ging alles nochmal gut, Clooney zog sich lediglich ein paar Prellungen zu und konnte das Krankenhaus bald wieder verlassen. Aber das hätte auch böse ausgehen können, denn der Schauspieler wurde beim Zusammenprall mit einem Mercedes mehrere Meter weit durch die Luft geschleudert. Jetzt traf er eine Entscheidung.

Schluss mit dem geliebten Hobby?

Nach dieser Erfahrung, bei der alle Beteiligten mit dem Schrecken davon kamen, steht für Amal Clooney allerdings fest: Ihr George soll künftig nicht mehr auf Zweirädern durch die Lande kurven. Zu gefährlich sei das geliebte Hobby des Hollywood-Stars angesichts der Tatsache, dass er nun Vater von zwei kleinen Kindern ist. 

George Clooney versteigert Motorrad

Amal soll laut der "Daily Mail" ihren Gatten daher überzeugt haben, zumindest einen Teil seiner Motorräder abzugeben. Und zwar für gute Zwecke. Clooney willigte offenbar ein. Für eine Versteigerung zugunsten der "Homes for our Troops"-Auktion stellte George eine 2017er Dresser Touring Ultra Limited FLHTK Harley Davidson zur Verfügung, auf deren Gastank er zudem seine Unterschrift verewigen wird. Noch bis zum 15. November kann gesteigert werden, das Anfangsgebot liegt bei 25.000 Dollar. Verwendete Quellen:Daily Mail

Das könnte Sie auch interessieren:

Amal Clooney, George Clooney
Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken