Fürstin Charlène: Sie trauert um die kleine Tochter (19 Monate) eines guten Freundes

Fürstin Charlène muss einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Die Tochter eines guten Freundes ist in einem Pool ertrunken

Fürstin Charlène, 40, kämpft mit ihrer Stiftung seit Jahren dafür, Kindern und Erwachsenen das Schwimmen beizubringen. Die Ehefrau von Fürst Albert, 60, weiß als ehemalige Profi-Schwimmerin, wie wichtig es ist, vor den Gefahren des Ertrinkens zu warnen. 

Fürstin Charlène: Trauma im Freundeskreis

Doch ausgerechnet in ihrem Freundeskreis passierte nun etwas Furchtbares. "Vor einigen Wochen hat ein Freund von mir seine 19 Monate alte Tochter verloren", erzählt die Fürstin der französischen Zeitschrift "Point de Vue". "Die Kleine ging immer bei den Nachbarn in den Garten. Eines Tages ist sie dort in den Pool gefallen." Als man die Kleine gefunden habe, sei es bereits zu spät gewesen, so die Zweifach-Mama.

Fürst Albert + Fürstin Charlène

Der Fürst und die schöne Schwimmerin

17. März 2019  Zum St. Patrick's Day haben Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella fleißig gebastelt. Mama Fürstin Charlène postet bei Instagram stolz das Ergebnis. 
14. März 2019  Im ganz kleinen Familienkreis haben Albert, Charlène und ihre süßen Zwillinge den 61. Geburtstag des Fürsten gefeiert, und zwar mit einer funkensprühenden Schokotorte. Ob Prinzessin Gabriella ihren Papa wohl fragt, ob er die "Kerze" ausblasen kann? 
14. März 2019  Das mit dem Ausblasen funktioniert leider nicht, aber die Jacques und Gabriella strahlen beim Anblick auch viel zu niedlich. Fürstin Charlène teilte diesen intimen Familien-Moment mit ihren Instagram-Fans.
22. Februar 2019  Für die Eröffnung eines neuen Luxus-Komplex in Monte-Carlo erscheint die ganz Familie: Fürstin Charlène, Fürst Albert und ihre süßen Zwillinge Gabriella und Jacques.

234

Auch Prinzessin Gabriella wäre fast ertrunken

Fürstin Charlène selbst erlebte mit ihrer Tochter Gabriella, 3, erst vor kurzem einen Schreckmoment an einem Pool. "Plötzlich sah ich, wie meine Tochter Gabriella versuchte, ein Spielzeug aus dem Wasser zu fischen, das ihr in den Pool gefallen war", erzählte die 40-Jährige in dem Interview von dem Schock-Moment.  "Ich zittere noch immer, wenn ich daran denke, was alles hätte passieren können, hätte ich sie nicht rechtzeitig gesehen.“ Glücklicherweise registrierte die ehemalige Profi-Schwimmerin die Gefahr sofort, reagierte schnell und konnte Schlimmes verhindern.

Jacques, Gabriella, Pierre + Co.

Die Thronfolge in Monaco

1. Prinz Jacques, Marquis von Baux, der älteste Sohn von Fürst Albert und Fürstin Charlène
2. Prinzessin Gabriella, Gräfin von Carladès, Tochter von Fürst Albert und Fürstin Charlène. Obwohl sie einige Minuten älter ist als ihr Zwillingsbruder Prinz Jacques rangiert sie hinter ihm.
3. Prinzessin Caroline von Hannover, Tochter von Rainer III von Monaco und Fürstin Grazia Patrizia, somit Schwester von Fürst Albert II.   Die Prinzessin ist verheiratet mit Prinz Ernst August von Hannover.
4. Andrea Casiraghi, Sohn von Prinzessin Caroline von Hannover und Stefano Casiraghi  Verheiratet ist er mit Tatiana Santo Domingo.

12

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche