Fürstin Charlène: Sie trauert um die kleine Tochter (19 Monate) eines guten Freundes

Fürstin Charlène muss einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Die Tochter eines guten Freundes ist in einem Pool ertrunken

Fürstin Charlène

Fürstin Charlène, 40, kämpft mit ihrer Stiftung seit Jahren dafür, Kindern und Erwachsenen das Schwimmen beizubringen. Die Ehefrau von Fürst Albert, 60, weiß als ehemalige Profi-Schwimmerin, wie wichtig es ist, vor den Gefahren des Ertrinkens zu warnen. 

Fürstin Charlène: Trauma im Freundeskreis

Doch ausgerechnet in ihrem Freundeskreis passierte nun etwas Furchtbares. "Vor einigen Wochen hat ein Freund von mir seine 19 Monate alte Tochter verloren", erzählt die Fürstin der französischen Zeitschrift "Point de Vue". "Die Kleine ging immer bei den Nachbarn in den Garten. Eines Tages ist sie dort in den Pool gefallen." Als man die Kleine gefunden habe, sei es bereits zu spät gewesen, so die Zweifach-Mama.

Fürst Albert + Fürstin Charlène

Der Fürst und die schöne Schwimmerin

Beim 20-jährigen Jubiläum von "SpongeBob Schwammkopf" posieren Prinz Jaques und Prinzessin Gabriella gemeinsam mit Papa Albert auf dem Red Carpet. 
Im süßen Poloshirt-Partnerlook von Ralph Lauren albern Jaques und Gabriella im Rahmen des 59. Festival de ​Télévision de Monte-Carlo herum. 
25. Mai 2019  In Monte-Carlo findet der Große Preis von Monaco statt. Viele Formal-1-Fans sind in das Fürstentum gereist, um hier Lewis Hamilton und Co. anzufeuern. Unter ihnen sind auch Fürst Albert und seine Zwillinge, Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella, die zusammen mit ihrer Cousine, Kaia Rose Wittstock, Händchen haltend in Richtung Boxengasse gehen.
25. Mai 2019  In der Boxengasse werden die Kids passend zu ihren Shirts mit Formel-1-Caps ausgestattet. Vor allem Jacques ist so neugierig, dass er sich direkt von der Truppe trennt und den Rennstall erkundet.

240

Auch Prinzessin Gabriella wäre fast ertrunken

Fürstin Charlène selbst erlebte mit ihrer Tochter Gabriella, 3, erst vor kurzem einen Schreckmoment an einem Pool. "Plötzlich sah ich, wie meine Tochter Gabriella versuchte, ein Spielzeug aus dem Wasser zu fischen, das ihr in den Pool gefallen war", erzählte die 40-Jährige in dem Interview von dem Schock-Moment.  "Ich zittere noch immer, wenn ich daran denke, was alles hätte passieren können, hätte ich sie nicht rechtzeitig gesehen.“ Glücklicherweise registrierte die ehemalige Profi-Schwimmerin die Gefahr sofort, reagierte schnell und konnte Schlimmes verhindern.

Jacques, Gabriella, Pierre + Co.

Die Thronfolge in Monaco

1. Prinz Jacques, Marquis von Baux, der älteste Sohn von Fürst Albert und Fürstin Charlène
2. Prinzessin Gabriella, Gräfin von Carladès, Tochter von Fürst Albert und Fürstin Charlène. Obwohl sie einige Minuten älter ist als ihr Zwillingsbruder Prinz Jacques rangiert sie hinter ihm.
3. Prinzessin Caroline von Hannover, Tochter von Rainer III von Monaco und Fürstin Grazia Patrizia, somit Schwester von Fürst Albert II.   Die Prinzessin ist verheiratet mit Prinz Ernst August von Hannover.
4. Andrea Casiraghi, Sohn von Prinzessin Caroline von Hannover und Stefano Casiraghi  Verheiratet ist er mit Tatiana Santo Domingo.

12

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche