VG-Wort Pixel

Frank Zander Schockdiagnose Prostata-Krebs

Frank Zander 2011 bei seiner Weihnachtsfeier für Obachlose
Frank Zander 2011 bei seiner Weihnachtsfeier für Obachlose
© Getty Images
Bei einer Routine-Untersuchung waren seine Werte auffällig. Dann die schlimme Nachricht: Es handelt sich um Krebs

Eigentlich kennen wir Frank Zander, 75, nur als gut gelaunten Entertainer. Doch was dem Berliner jetzt widerfuhr, ist wahrlich kein Grund zur Freude.

Frank Zander: Er musste einen Auftritt absagen

Wie „Bild.de“ schreibt, sollte Frank Zander vor rund zehn Tagen bei einer Gala auftreten. Er musste aber „wegen Krankheit“ absagen. Daraufhin machten Gerüchte die Runde, dass Frank Zander an Krebs erkrankt sei. Jetzt gibt der Sänger zu: „Bei mir wurde Prostata-Krebs entdeckt.“ Bei einer Routine-Untersuchung fiel die Krankheit auf.

Er ist schon operiert

Die gute Nachricht vorweg: Frank Zander wurde bereits operiert. Der Krebs ist entfernt. „Ich habe den besten Professor bekommen, er ist sehr sensibel vorgegangen“, so Zander gegenüber „Bild.de“. Er habe nach fünf Tagen die Klinik verlassen können. Zander beruhigt seine Fans: „Der Krebs hat nicht gestreut, es ist alles in Ordnung.“

„Geht zum Artz! Seid nicht so feige“

Frank Zander hat in den nächsten Wochen einige Auftritte und wird auch seine alljährliche Weihnachtsfeier für Obdachlose abhalten. „Es ist alles wie vorher“, sagt das Berliner Urgestein. „Ich kann keine Kinder mehr machen, sonst ist alles ganz normal. Auch Radfahren darf ich in drei Monaten schon wieder.“ Er erklärt, warum er öffentlich über seine Diagnose spricht: „Ich habe eine gewisse Vorbild-Wirkung und sage deshalb ganz klar allen Männern: Geht zum Arzt, macht die Vorsorge-Untersuchung! Seid nicht so feige.“

cob-la Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken