VG-Wort Pixel

Francine Jordi Sie ist dankbar

Francin Jordi Ende September in einer TV-Sendung. Ihre Haare wachsen langsam nach.
Francin Jordi Ende September in einer TV-Sendung. Ihre Haare wachsen langsam nach.
© Dana Press
Vor einem Jahr hatte Francine Jordi gerade ihre Chemotherapie gegen Brustkrebs beendet. Jetzt spricht die Sängerin über ihr Leben nach dem Schicksalsschlag

Heute Abend präsentiert Francine Jordi, 41, gemeinsam mit Jörg Pilawa, 53, die ARD "Silverstershow". Bereits zum dritten Mal steht die Schlagersängerin mit dem Moderator auf der Bühne, aber dieses Jahr hat die Veranstaltung eine besondere Bedeutung.

Francine Jordi: Letztes Jahr moderierte sie mit Perücke

2017 moderierte Francine Jordi die "Silverstershow" nur wenige Tage nach dem Ende ihrer Chemotherapie und ihrer Bestrahlung, wie sie gegenüber "Bild" berichtete. "Ich war an Brustkrebs erkrankt, was zu diesem Zeitpunkt kaum jemand wusste - auch Jörg Pilawa nicht", so die Sängerin. "Ich hatte keine Ahnung, ob ich die Silvestershow überhaupt konditionell überstehe". Weil ihr durch die Therapie die Haare ausgefallen waren, trug sie während der Sendung eine blonde Perücke. 

"Ich schaue positiv in die Zukunft"

Francine Jordi mit Jörg Pilawa bei der "Silverstershow" 2017.
Francine Jordi mit Jörg Pilawa bei der "Silverstershow" 2017. Damals trug sie eine blonde Perücke, weil ihre Haare nach der Krebstherapie ausgefallen waren.
© Getty Images

Die Schweizerin zog trotz körperlicher Schwäche die stundenlange Show durch, auch wenn es nicht einfach war, wie sie zugab. "Als wir dann gegen zwei Uhr nachts in der Garderobe saßen, war ich unglaublich erleichtert, dass ich es geschafft habe. Jetzt, ein Jahr später, blicke ich sehr dankbar auf 2018 zurück", so Francine Jordi. Auf eine Perücke verzichtet sie mittlerweile und trägt ihre Haare in einem frechen Pixie-Schnitt. Sie gilt als krebsfrei. "Alles hat sich zum Besten entwickelt", so Francine Jordi. "Ich schaue positiv in die Zukunft."
Das könnte Sie auch interessieren:Verwendete Quelle: Bild

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken