Fergie : Tränen wegen Josh Duhamel

Im September gaben Sängerin Fergie und Schauspieler Josh Duhamel das Ende ihrer achtjährigen Ehe bekannt. Nun gestand sie unter Tränen, dass sie noch immer Gefühle hat für ihren Ex-Mann

Die Trennung von Sängerin Fergie, 42, und Schauspieler Josh Duhamel, 44, schockte viele Fans. Im September gab das einstige Traumpaar bekannt, das man künftig getrennte Wege gehen werde. Nach 13 gemeinsamen Jahren – acht davon als Ehepaar. In einer  gemeinsamen Erklärung gelobten die beiden, dass man Sohnemann Axl Jack, 4, auch künftig gemeinsam erziehen will.

Fergie liebt Josh noch immer

In einem emotionalen Interview mit Wendy Williams in deren Talkshow sprach Fergie nun erstmals über die Trennung. "Das war so nicht geplant. Ich wollte mein ganzes Leben verheiratet bleiben". Unter Tränen gestand Fergie weiter: „Ich liebe Josh. Er ist der Vater meines Kindes.“ Fergie versuchte tapfer zu bleiben. Aber man sah ihr an, wie sehr es sie schmerzte, über die gescheiterte Beziehung zu sprechen. „Wir werden für immer unseren Sohn zusammen haben. Und wir geben unser Bestes“.

Désirée Nick

Übler Kommentar über das Verschwinden von Daniel Küblböck

Désirée Nick sorgt für Kopfschütteln mit einem Kommentar über den vermissten Daniel Küblböck
Denn ihr Seitenhieb trifft ausgerechnet den seit September vermissten und vermutlich tödlich verunglückten Daniel Küblböck.
©Gala

Der Haussegen hing schon länger schief

Für einige Insider kam die Trennung von Fergie und Josh weniger überraschend. Offenbar hing der Haussegen schon länger schief bei den beiden. Getrennt hatten sie sich bereits im Februar um zu testen, wie das gemeinsame Sorgerecht für den kleinen Axl im Alltag aussehen kann. Zu den wahren Gründen der Trennung gibt es bislang nur Spekulationen. Josh soll angeblich nicht einverstanden gewesen sein mit einer Schönheits-Operation von Fergie. 


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche