Ellen DeGeneres : "Baby Archie sieht aus wie Harry"

US-Talkmasterin Ellen DeGeneres besuchte während einer England-Reise Herzogin Meghan und Prinz Harry. Dabei lernte sie auch Baby Archie kennen, fütterte ihn und ist sicher, dass der Kleine dem Papa ähnlich sieht. Die beiden Royals und Ellen werden künftig auch zusammen arbeiten 

Herzogin Meghan + Prinz Harry + Archie
Letztes Video wiederholen
Wem sieht Baby Archie Mountbatten-Windsor ähnlich? Seinem Vater Prinz Harry oder seiner Mutter Herzogin Meghan? Das und mehr verriet die US-Moderatorin Ellen DeGeneres kürzlich in einem Twitter-Video.

Talkmasterin Ellen DeGeneres, 61, kommt aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. In einem Promo-Video für die neue Saison ihrer täglichen Talkshow "Ellen" verrät sie, wie sie Herzogin Meghan, 38,  und Prinz Harry, 34,  bei einem Privatbesuch in England erlebte. Gemeinsam mit ihrer Frau Portia de Rossi, 46, traf Ellen die Royals in London und durfte dabei sogar Baby Archie kennenlernen. 

Ellen DeGeneres bei Meghan und Harry

"Die beiden sind einfach wunderbar. Sie sind ein echt süßes Paar und sehr bodenständig", sagt Ellen über Meghan und Harry. Besonders geehrt fühlte sich Ellen, dass sie den vier Monate alten Nachwuchs des Paares kennenlernen durfte. "Ich habe Archie gehalten und ihn sogar gefüttert. Er sieht aus Harry und er hat mehr Haare als ich in diesem Alter hatte", so DeGeneres weiter. 

Gemeinsam Tiere in Afrika retten

Während des Besuchs bei den beiden Royals haben Ellen DeGeneres und Portia de Rossi zudem eine gemeinsame Leidenschaft diskutiert und beschlossen, künftig enger zusammen zu arbeiten für die gute Sache. DeGeneres und de Rossi engagieren sich schon seit einiger Zeit für die Rettung der Gorillas in Rwanda, während Harry und Meghan sich stark machen für den Schutz von Elefanten in Botswana. "Die jüngsten Attacken gegen die beiden sind unfair, denn sie versuchen einfach nur Gutes zu tun für die Welt", verteidigt DeGeneres Meghan und Harry zudem erneut gegen Kritik der letzten Wochen, weil Meghan und Harry vereinzelt mit Privatflugzeugen zu Terminen geflogen sind. 

Verwendete Quelle: People Magazin

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche