Ed Sheeran: Kaum noch Hoffnung für das Düsseldorf-Konzert

Schon länger brodelt ein politischer Streit um das geplante Konzert von Ed Sheeran am 22. Juli in Düsseldorf. Bürgermeister Thomas Geisel hat keine Mehrheit mehr für das Event - jetzt droht dem Musikspektakel das endgültige Aus

Es zeichnete sich schon seit Wochen ab. Nun scheint sich der Streit um das geplante Konzert von Superstar Ed Sheeran, 27, am 22. Juli in Düsseldorf zuzuspitzen. Die Abgeordneten der Grünen im Düsseldorfer Stadtrat entzogen dem Konzertbefürworter Oberbürgermeister Thomas Geisel ihre Stimmen. Das Stadtoberhaupt hat damit keine Mehrheit mehr für die geplante Großveranstaltung. Und auch die FDP sieht das Konzert kritisch - sie bemängeln vor allem das Sicherheitskonzept. Damit droht dem Auftritt der beliebten Sängers das Aus. 

Ed Sheeran

Auch in Düsseldorf ist Sheeran nicht willkommen

Ed Sheeran: Auch in Düsseldorf ist der Superstar nicht uneingeschränkt willkommen

Spielt Ed Sheeran doch nicht in Düsseldorf?

Bürgermeister Geisel gibt die Hoffnung allerdings noch nicht auf. Er will alles dafür tun, um bis zum Stichtag am 13. Juni eine Mehrheit für das Konzert auf dem Messeparkplatz in Düsseldorf zusammen zu bekommen. Sheeran wäre der erste Künstler, der auf dem neuen Open-Air-Gelände auftritt. Kritiker sehen das skeptisch, weil man um die Sicherheit der erwarteten 80.000 Konzertbesucher fürchtet. Die Grünen-Abgeordneten finden es zudem untragbar, dass 104 Bäume geopfert werden müssten, um das Konzert möglich zu machen. 

Wird das Konzert ins Stadion verlegt?

Viele Fans von Sheeran sind verärgert ob des politischen Streits. Sie fordern, den Sänger einfach in der nahegelegenen Esprit-Arena spielen zu lassen, in der derartige Konzerte schon in der Vergangenheit stattgefunden haben. Allerdings würden dort nicht 80.000 Fans das Konzert verfolgen können, sondern nur 40.000. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Ed Sheeran

Er erklimmt die Reichen-Liste

Ed Sheeran: Er erklimmt die Reichen-Liste
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche