Donald Trump Jr.: Seine Neue wollte unbedingt für seinen Vater arbeiten

Vor gerade mal zwei Monaten hat seine Noch-Ehefrau Vanessa die Scheidung beantragt. Nun hat Donald Trump Jr. scheinbar bereits Ersatz gefunden

Die Moderatorin Kimberly Guilfoyle soll seit kurzem die Freundin von Donald Trump Jr. sein

Donald Trump Jr., 40, scheint wie sein Vater Donald Trump, 71, schnurstracks von einer Frau zur nächsten zu wechseln.

Donald Trump Jr: Mit der Neuen schon beim Edel-Italiener

Die Neue an seiner Seite ist die Anwältin Kimberly Guilfoyle, 49, die bei dem konservativen Nachrichtensender "Fox News" als Moderatorin arbeitet. "Don Jr. und Kimberly gehen miteinander aus und amüsieren sich prächtig", berichtet eine Quelle dem US-Portal "PageSix". "Er will die Privatsphäre seiner Familie schützen, aber er ist gern mit Kimberly zusammen." Donald Trump Jr. soll seine neue Freundin bereits mit zu einer offiziellen Veranstaltung genommen haben und sie zum Essen zu einem Nobel-Italiener ausgeführt haben.

Bei der Oster-Feier im Weißen Haus gingen Donald Trump Jr. und Vanessa trotz Scheidung freundschaftlich miteinander um

Kimberly Guilfoyle: Sie wollte Donald Trumps Pressesprecherin werden

Kimberly Guilfoyle ist Fan der Trump-Familie und verteidigt in ihrer Talkshow den umstrittenen US-Präsidenten. Sie wollte vor ein paar Monaten sogar seine Pressesprecherin machen. Das Vorhaben scheiterte an ihrem Vertrag mit "Fox News", berichtet "People Magazine". Kimberly Guilfoyle scheint auf politisch aktive Partner zu stehen: Sie war in erster Ehe mit dem ehemaligen Bürgermeister von San Francisco verheiratet, ließ sich aber scheiden, um in New York Karriere beim Fernsehen zu machen.

Melania Trump verrät's ihrer Schwiegertochter

DAS denkt sie wirklich über Donald Trump

Donald und Melania Trump - ein Paar, das für Gesprächsstoff sorgt 

Scheidung der Trumps: Es könnte hässlich werden

Die Scheidung von Donald Jr. und Vanessa Trump, 40, läuft. Das Paar hat fünf gemeinsame Kinder und ist seit 12 Jahren verheiratet. Eigentlich sah alles nach einer friedlichen Trennung aus. Doch vor kurzem forderte der Anwalt von Donald Trump Jr. Einblicke in das Vermögen seiner Frau. Dabei könnte es um mögliche Unterhaltszahlungen gehen.

Melania Trump

Peinlich! Hat sie bei Barack Obama abgeschrieben?

Melania Trump 
Melania Trump will sich mit einer Initiative namens "Be Best" (zu Deutsch "Sei der/die Beste") dafür einsetzen, Kinder sicher an soziale Medien und das Internet heranzuführen. Dumm nur: Die Ideen scheinen nicht ihre eigenen zu sein.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche