Donald Trump: Er bläst zur Attacke

“Er würde schnell und hart zu Boden gehen und dabei nur noch heulen“. Donald Trump liefert sich erneut ein hartes Wortgefecht via Twitter 

Nicht nur in Donald Trumps, 71, Ehe mit Melania Trump, 46, scheint es derzeit Unstimmigkeiten zu geben. Auch in der Politik bricht der US-Präsident den nächsten Streit vom Zaun.

Schulhofpöbeleien im Weißen Haus

In der Debatte um sexuelle Gewalt an Hochschulen hat sich US-Präsident Donald Trump ein hartes Wortgefecht mit Joe Biden, 75, geliefert. Der ehemalige Vize-Präsident unter Obama hatte Donald Trump Gewalt angedroht. In einer Rede vor Studenten der Universität Miami sagte Biden: „Ein Mann, der am Ende unser Staatschef wurde, hat gesagt: 'Ich kann eine Frau überall anfassen und sie wird es mögen.' Wenn wir an der High School wären, würde ich ihn hinter die Turnhalle bringen und ihn grün und blau schlagen“. Bezug nahm Biden dabei auf ein im Wahlkampf veröffentlichtes Video, indem sich Trump unpassend gegenüber Frauen äußert.

Donald Trump: Die Reaktion kam promt – natürlich via Twitter

Der Gegenschlag des US-Präsidenten ließ nicht lange auf sich warten und erfolgte wie gewohnt bei Twitter: „Der verrückte Joe Biden versucht hier auf harten Macker zu machen. Dabei ist er sowohl mental, als auch körperlich schwach. Und trotzdem droht er mir nun schon zum zweiten Mal körperliche Gewalt an“, wetterte Donald Trump. „Er kennt mich nicht, aber er würde schnell und hart zu Boden gehen und dabei nur noch heulen. Bedrohe keine Menschen, Joe!“

Will Joe Biden Donald Trump das Amt abjagen? 

Verbale Attacken zwischen Trump und Biden gab es bereits im Wahlkampf 2016. Auch damals sprach der frühere Vize-Präsident von Prügel gegen Donald Trump. Erst kürzlich hatte Biden einen Reformplan für die USA vorgestellt mit dem Titel: „A Plan to Put Work – and Workers – First“. Die Kritik an Trumps Slogan „America First“ ist dabei nicht zu übersehen und könnte als Anzeichen für Bidens mögliche Kandidatur im Wahlkampf 2020 gedeutet werden.

Donald Trump

Seine frauenfeindlichsten Sprüche

Donald Trump
Heidi Klum, Kim Kardashian, Angelina Jolie... Sie alle hat er schon beleidigt. Aber wer denkt die skurrilsten Zitate des "american boss" schon zu kennen, den wird dieses Video überraschen.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche