Demi Lovato: Sie liegt laut US-Medien mit einer Überdosis im Krankenhaus

Die Sängerin ist scheinbar mit einer Drogen-Überdosis in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert worden

Fans und Freunde sind in großer Sorge um Demi Lovato, 25. Wie die US-Webseite "TMZ" berichtet, wurde die Sängerin nach einer Drogenüberdosis in eine Klinik eingeliefert. 

Demi Lovato ist rückfällig geworden

Dort ist sie aktuell in Behandlung. Wie "TMZ" schreibt, wurden die Einsatzkräfte am Dienstagmittag (24. Juli) zu Demi Lovatos Haus in dem schicken Vorort Hollywood Hills gerufen. Dort wurde der ehemalige "Disney"-Star angeblich bewusstlos aufgefunden und mit dem Gegenmittel Narcan behandelt. Ihr aktueller Zustand ist unbekannt. Die Sängerin kämpft seit vielen Jahren mit Drogenproblemen. Sie war sechs Jahre lang clean, hatte aber vor kurzem einen Rückfall eingestanden

Ariana Grande denkt an ihre Freundin

Freunde und Kollegen von Demi Lovato sind in großer Sorge. "Ich liebe dich" schreibt ihre gute Freundin Ariana Grande, 25, auf Twitter. Die US-Moderatorin Ellen DeGeneres, 60, ist entsetzt: "Ich liebe Demi so sehr. Was sie gerade durchmacht bricht mir das Herz". Demi Lovatos Fans schicken ihrem Idol gute Wünsche auf Instagram. "Demi, du schaffst das", schreibt ein User. "Du wirst die Drogensucht besiegen!" Auch wir hoffen, dass es der Sängerin bald wieder besser geht.
Demi Lovato hat immer wieder mit ihren Dämonen zu kämpfen:

Demi Lovato

Schockierendes Geständnis

Demi Lovato: Schockierendes Geständnis
Popstar Demi Lovato steht öffentlich zu ihrer bipolaren Persönlichkeitsstörung. Doch ein schockierendes Detail aus ihrer Vergangenheit hatte sie bislang verschwiegen.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche