Daniela Büchner: In solchen Momenten fehlt ihr Jens (†49) ganz besonders

Daniela Büchner weiß, dass sie für ihre Kinder stark sein muss, aber manchmal überkommt auch sie eine Schwäche

Daniela und Jens Büchner (†) 

Seit November muss Daniela Büchner, 41, ihre Zwillinge Diego und Jenna, 2, allein großziehen. Durch den plötzlichen Tod von Jens Büchner, der mit nur 49 Jahren an Lungenkrebs verstarb, ist sie zum Familienoberhaupt geworden. 

Daniela Büchner: "Ich möchte dich umarmen"

"Danni", wie die Mallorca-Auswandererin oft genannt wird, weiß, dass das Leben weitergeht. Gemeinsam mit ihren Kindern steht sie wieder für "Goodbye Deutschland" vor der Kamera und will auch die "Faneteria", das Café von Jens, weiterführen. Doch an manchen Tagen scheint sie on der Sehnsucht nach ihrem verstorbenen Mann überrumpelt zu werden. "Heute ist wieder so ein Tag, an dem ich dich unendlich vermisse. Ich möchte deine Stimme hören, dich umarmen, spüren, dass du da bist. Du fehlst mir", schreibt sie auf Instagram.

Sie verrät, dass die Zwillinge in der Nacht zuvor seit langer Zeit mal wieder "mies" geschlafen haben und sie sich deshalb total müde und einfach schlecht fühlt. "Da hilft nur Kaffee", erklärt sie ihren Followern. Später ist dann kuscheln mit den Kleinen angesagt. Diese Momente sind reiner "Seelenbalsam", wie die fünffache Mutter erklärt.

Daniela Büchner

So sieht ihre Zukunft nach Jens' Tod aus

Danni Büchner
Ein Angebot als Sängerin aufzutreten, hat Danni Büchner schon ausgeschlagen. Eine andere Möglichkeit ist, dass die 43-Jährige mit ihren Kindern weiterhin an der Sendung "Goodbye Deutschland" teilnimmt. Wie sich Danni ihr weiteres (Berufs-)leben vorstellt, sehen Sie im Video.

Verwendete Quelle: Instagram 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche