VG-Wort Pixel

Dancing on Ice Dieser Promi ist als erster raus

Dancing on Ice
Dancing on Ice
© Getty Images
Nach der zweiten Live-Show von "Dancing on Ice" ist für den ersten Promi-Eisläufer bereits Schluss. Im berüchtigten Skate-Off ging es für zwei männliche Stars bereits um alles.

Nach zwei Live-Sendungen ist für den ersten Promi bei "Dancing on Ice" schon alles vorbei. Die zehn Stars gaben in den ersten beiden Shows der neuen Staffel ihre Debüts und kämpften damit bereits um den Einzug in die nächste Runde. Für Peer Kusmagk, 44, gab es dabei die schlechteste Bewertung und der Moderator stand damit als erster Teilnehmer des Skate-Off-Battles fest. Sein Konkurrent war im "Showdown" Reality-Star Jens Hilbert, 41. 

Erster Promi raus bei "Dancing On Ice"

Kusmagk trat im alles entscheidenden Endkampf mit seiner Partnerin Kat Rybkowski mit einer Kür zu dem Song "Forever Young" von der deutschen Band "Alphaville" an. Hilbert und seine Kuven-Partnerin Sabrina Cappelini schlitterten zu den Klängen von Rihannas "Diamonds" übers Eis. Für Hilbert keine leichte Aufgabe, er war noch immer durch seine Ellenbogen-Verletzung sehr eingeschränkt. Und das gab am Ende wohl auch den Ausschlag dafür, dass Jens die Segel streichen musste und als erster Promi aus dem Wettbewerb gewählt wurde. 

Schreckmoment für Klaudia Giez

Peer Kusmagk zeigte sich sehr erleichtert, als Jury-Mitglied Katarina Witt, 53, die Entscheidung kurz und knapp mitteilte: "In der dritten Show sind Peer und Kat".  Einen Schreckensmoment hatte auch Klaudia Giez, 23. Sie stürzte beim Aufwärmen und konnte dadurch bei der Gruppen-Kür nicht teilnehmen. Dank ihrer starken Leistung in der Einzelleistung bei der Premiere am Freitag hatte sie sich aber bereits für die nächste Runde qualifiziert. 

Verwendete Quelle:SAT.1, eigene Recherche

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken