VG-Wort Pixel

Costa Cordalis im Krankenhaus Enkelin Sophia spendet ihm Trost

Costa Cordalis
Costa Cordalis
© Getty Images
Costa Cordalis ist gesundheitlich noch immer angeschlagen. Seine Enkeltochter Sophia weicht ihrem Opa nicht von der Seite

Seit ein paar Tagen machen sich viele Fans Sorgen um Costa Cordalis, 74. Dem Sänger geht es so schlecht, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Costa Cordalis: Die Familie steht an erster Stelle

Schon bei dem Benefizkonzert für die Familie des verstorbenen Schlagerkollegen Jens Büchner (✝49) hatte Costa Cordalis keinen guten Eindruck gemacht. Seine Finger waren deutlich geschwollen. "Er ist insgesamt sehr schwach und hat viel Wasser im Körper, vor allen Dingen in den Armen und Beinen", hatte sein Sohn Lucas Cordalis, 51, verraten. Er zeigte sich überzeugt davon, dass es seinem Vater bald besser gehen würde. Gegenüber "Promiflash" hatte Costa Cordalis' Schwiegertochter Daniela Katzenberger, 32, gesagt: "Costa ist immer noch im Krankenhaus, da sein Zustand noch nicht so ist, dass er nach Hause darf. Wir besuchen ihn täglich und hoffen, dass es ihm bald besser geht."

Enkelin Sophia kuschelt mit Opa Costa Cordalis

Doch allzu schnell scheint die Heilung nicht voranzuschreiten, denn es sieht so aus, als ob Costa Cordalis noch immer im Krankenhaus behandelt wird. Daniela Katzenberger teilte ein Foto auf Instagram, auf dem ihre Tochter Sophia, 3, die Hand ihres Opas festhält. Es wirkt, als ob Sophia ihrem Opa etwas von ihrer Kraft abgeben wollen würde. "Familie zuerst", schreibt Daniela Katzenberger zu dem berührenden Schnappschuss, der scheinbar am Krankenbett entstanden ist. Wir wünschen Costa Cordalis gute Besserung!

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken