Cheyenne Ochsenknecht: "Wem ich zu dick bin, ist selber schuld"

Cheyenne Ochsenknecht hat trotz Modelkarriere keine Lust auf irrsinnige Diäten. Sie gönnt sich gern mal einen Burger

Das Modelleben kann ganz schön hart sein. Toni Garrn, 26, macht sich gerade für die "Victoria's Secret"-Show bereit und zieht dafür ein straffes Sportprogramm durch. Cheyenne Ochsenknecht, 18, hat ebenfalls große Pläne, will sich von ihrem Beruf allerdings nicht den Spaß am Leben nehmen lassen.

Cheyenne Ochsenknecht: Am liebsten isst sie Crêpes mit Nutella

Auf Diäten hat die Tochter von Natascha Ochsenknecht, 54, gar keine Lust. "Ich esse gerne Burger. Mein Lieblingsessen ist Crêpes mit Nutella", verrät Cheyenne im Interview mit "Bild.de". Das sind nicht gerade kalorienarme Leibspeisen, die sie sich ausgesucht hat. Aber das ist dem Nachwuchsmodel egal. "Wenn mich jemand nicht nimmt, weil die Figur angeblich zu dick ist, ist er selber schuld", so Cheyenne selbstbewusst.

Privat in Jogginghose unterwegs

Wer jetzt denkt, dass die Ochsenknecht-Tochter nur Mini-Portionen zu sich nimmt, irrt sich. "Wenn ich mit meinen Freunden essen gehe, sage ich nicht, ich esse nur Salat, ich bin Model, ich darf keine Kohlenhydrate zu mir nehmen. Ich haue da richtig rein", klärt Cheyenne auf. Wenn sie nicht in Designerkleidung über den Laufsteg schwebt, mag sie es am liebsten bequem. "Ich trage immer Jogginghosen", so Cheyenne. Das klingt nach einer durch und durch entspannten Einstellung.

Natascha Ochsenknecht

Das verrät sie über ihren neuen Freund

Natascha Ochsenknecht und ihr Freund Oliver
Liebesknaller auf Mallorca: Bei der "Remus Lifestyle Night" präsentiert Natascha Ochsenknecht ihren neuen Freund Oliver. Im GALA-interview spricht die 53-Jährige über ihre neue Liebe und verrät auch, warum sie ihn erst jetzt der Öffentlichkeit zeigt.
©Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche