Cate Blanchett: Geht sie in Rente?

Die Schauspielerin spricht neuerdings immer öfter davon, in Rente zu gehen. Will sie mit der Schauspielerei aufhören?

Vor ein paar Monaten, in einem Interview mit Julia Roberts, 51, sprach Cate Blanchett, 50, darüber, mit der Schauspielerei aufzuhören. “Wenn ich wieder einmal meiner Unterwäsche auf die Bühne gehen muss, und denke ich: "Warum? Warum füttere ich nicht einfach die Hühner und lese Proust?", so der Hollywood-Star damals zu Roberts.

Cate Blanchett: "Es ist Zeit für mich, aufzuhören"

Bei einer Aufführung zu ihrem neuen Film “Where’d You Go Bernadette”, wurde sie von dem amerikanischen Online-Magazin “Vulture” genauer danach gefragt. Will sie wirklich aufhören? “Es ist Zeit für mich, aufzuhören. Auf jeden Fall. Und ich bin sicher, dass das Publikum auf der ganzen Welt, wenn es diesen Film sieht, sagen wird: "Oh, ja. Es ist definitiv Zeit für sie, aufzuhören. Ich entschuldige mich im Voraus", antwortete die zweifache Oscar-Gewinnerin.

Cate Blanchett mit ihrer Familie in New York

So ganz Ernst scheint sie es nicht zu meinen, aber die hohen Schuhe nervten wohl auch. "Was mache ich in diesen Schuhen?" fragte sie lachend.

Mehr Zeit für die Familie?

"Ich habe Ballenzehen!" Sie hielt für einen Moment inne. "Ich sage dir, was es ist", sagte sie. "Es ist Eitelkeit", so die Australierin. Genug andere Sachen zu tun hätte sie bestimmt, Cate Blanchett hat eine große Familie. Heute wurde Cate Blanchett, in einem wolkigen, hellblauen Jumpsuit, mit ihrer Familie in New York gesehen. Mit dabei war fast die ganze Truppe: Ihr Ehemann Andrew Upton, 53, ihre Tochter Edith Vivian, 4, Sohn Roman, 15, Sohn Igantius, 11 und ihre Mama June. Die Komödie “Where’d You Go Bernadette” kommt im Dezember in die deutschen Kinos.

Verwendete Quellen: Vulture.com

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche