VG-Wort Pixel

Britney Spears Autsch! Gericht verdonnert sie zu 100.000 Dollar-Zahlung an den Ex

Britney Spears
© Getty Images
Im Unterhaltsstreit zwischen Britney Spears und ihrem Ex-Mann Kevin Federline wird es immer schmutziger. Weil die Sängerin nicht einlenkt und ihr Vermögen offenlegt, muss sie nun die zusätzlich anfallenden Anwaltskosten tragen

Der Unterhaltskrieg zwischen Britney Spears, 36, und ihrem Ex-Mann Kevin Federline, 39, geht in die nächste Runde. Mit einem Punktsieg für den ehemaligen Tänzer. Weil die Sängerin und ihr Anwaltsteam sich weiterhin verweigern, die finanzielle Situation von Britney Spears offenzulegen, gab das Gericht nun einem Antrag der Gegenpartei statt, die 100.000 Dollar an Anwaltsgebühren forderte. Nachdem die Streithähne noch immer keine Einigung darüber getroffen haben, wie hoch künftig die Unterhaltszahlungen von Spears an Keverline sein sollen, muss nun ein privater Richter als Schlichter eingeschaltet werden um zu vermitteln. Das aber erzeugt neue Anwaltskosten, für die Spears nun aufkommen muss. 

Britney Spears und Kevin waren von 2004 bis 2007 verheiratet
Britney Spears und Kevin waren von 2004 bis 2007 verheiratet
© Getty Images

Britney Spears muss Anwaltskosten zahlen

Derzeit erhält Kevin Federline 20.000 Dollar pro Monat an Unterhalt für die gemeinsamen Kinder mit Spears: Sean Federline, 12 und Jayden James, 11. Doch das reicht ihm nicht, Federline will mehr. Erheblich mehr. Ein Angebot von Britney's Vater Jamie Spears, der noch immer als Vormund seiner Tochter agiert, künftig 10.000 Dollar mehr pro Monat zu überweisen, geht Federline nicht weit genug. Er argumentiert, die Einkünfte der "Toxic"-Sängerin seien in den vergangenen Jahren aufgrund ihrer "Las Vegas"-Shows massiv angewachsen. Das Vermögen von Spears wird aktuell auf rund 220 Millionen Dollar beziffert. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Kevin Federline lebt von Britney's Geld

Britney Spears und Kevin Federline heirateten im September 2004 - sie lernten sich kennen, als Federline als Tänzer mit Spears auf Tournee war. Federline verließ seine damals schwangere Frau für Spears. Die Ehe hielt aber nur zwei Jahre. Federline wurde das alleinige Sorgerecht für die beiden Kinder Sean und Jayden zugesprochen, nachdem Spears einen Nervenzusammenbruch bekam und immer wieder unter Drogeneinfluss fotografiert wurde. Federline versuchte sich als Rapper, Wrestler, DJ und Model - aber letztlich lebt er bis heute vom Geld seiner Ex-Frau. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Britney Spears: Autsch! Gericht verdonnert sie zu 100.000 Dollar-Zahlung an den Ex
Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken