Brad Pitt Spielt er bald Bruce Springsteen?

Brad Pitt schlüpfte schon in die Rolle so einiger berühmter Charaktere. Doch von einer träumt der Schauspieler noch: Er will Rock-Legende Bruce Springsteen spielen

Er war der Achilles im Film "Troja", spielte an der Seite von Julia Roberts in "The Mexican" und war in etlichen Kriegsfilmen, wie jüngst in "Fury" zu sehen. Seit rund 25 Jahren steht Brad Pitt, 49, bereits vor der Kamera, doch einen Traum konnte sich der Hollywood-Star bisher nicht erfüllen: Ein Film über sein Idol Bruce Springsteen, 65, – mit sich in der Hauptrolle.

Und da er nicht mehr länger warten will, bis sich eine Chance ergibt, ergreift Brad jetzt selbst die Initiative, wie "The National Enquirer" berichtet. "Brad legt gerade all seine finanziellen Rücklagen zusammen, um Millionen in den Film zu investieren", so ein Insider gegenüber dem Magazin. Sogar einen Namen hat das Herzens-Projekt schon: "The Boss" soll der aussagekräftige Titel lauten, in Anlehnung an Springsteens Spitznamen, der in den Siebzigern entstand, als der Musiker seinen Bandmitgliedern nach den Auftritten die Gage bar ausbezahlte.

Der 65-jährige, der weltweit 120 Millionen Alben verkauft hat, hat schon mehrere Angebote bekommen, seine Geschichte zu verfilmen. Doch erst mit Brad Pitts Interesse steige auch das Interesse des Rockers. Neben der Tatsache, dass beide Multimillionäre sind und jeweils einen Oscar und einen Golden Globe abgesahnt haben, teilen sie auch den Wunsch, die Welt zu vereinigen und Gutes für die Menschen zu tun. "Brad hat großen Respekt gegenüber Bruce und seinem Wohltätigkeits-Engagement", erzählt die Quelle. Klingt also ganz danach, als würde der Verfilmung nichts im Wege stehen.

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema

Gala entdecken