Brad Pitt: "Wegen Bradley Cooper gab ich den Alkohol auf"

Brad Pitt überraschte mit einer Aussage über Schauspielkollege Bradley Cooper.

Brad Pitt ist gut ins neue Jahr gestartet. Vor Kurzem erhielt der 56-Jährige einen Golden Globe für seinen Auftritt in Quentin Tarantinos Film "Once upon a time in Hollywood", nur wenige Tage später räumte er auch beim National Board of Review in New York ab.

Brad Pitt: Trocken dank Bradley Cooper

In New York überreichte ihm kein geringer als Bradley Cooper, 45, die Auszeichnung. Zur Freude der anwesenden Gäste verriet Brad in seiner kurzen Dankesrede noch eine erstaunlich private Information. "Vielen Dank, Bradley", begann der Ex-Mann von Angelina Jolie, 44, seine Rede. "Er hat seine Tochter ins Bett gebracht und ist dann schnell hierhergekommen. Wegen ihm habe ich den Alkohol aufgegeben und bin seither jeden Tag etwas glücklicher". Bradley sei "ein Schatz", so Brad. Dass der Star lange Zeit Alkoholprobleme hatte, hatte er schon kurz nach der Trennung von Angelina verraten, allerdings hatte er noch nie darüber gesprochen, dass Bradley Cooper ihm dabei half, trocken zu werden.

Golden Globes

Elton John zieht blank, Brad Pitt wechselt das Lager und Babyalarm in Hollywood

Elton John
Bernie Taupin und Elton John arbeiten seit vielen Jahren zusammen, sie schrieben unter anderem zusammen "Candle in the Wind". Der Liedtexter und der Sänger sind aber auch privat miteinander befreundet.
©Gala

Sein Privatleben ist "ein Desaster"

In einem Podcast hatte Brad erst kürzlich erklärt, das Interesse der Medien an seiner Person liege wohl darin begründet, "... dass mein Privatleben ein Desaster ist." Seit der Trennung von der Mutter seiner sechs Kinder hat er offiziell keine neue Frau an seiner Seite gehabt. Bei seiner Dankesrede während der Golden Globes witzelte er, sich nicht getraut zu haben, seine Mutter mitzubringen, weil ihm mit jeder Frau, die mit ihm fotografiert werde, sofort eine Affäre angedichtet werde. Wie gut, dass er sich zumindest auf seine Männerfreundschaften mit Bradley Cooper und Co. verlassen kann.

Verwendete Quelle: PageSix

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche