VG-Wort Pixel

Birgit Schrowange "Ich möchte eine coole Alte werden"

Birgit Schrowange
© Getty Images
Birgit Schrowange verabschiedet sich von "Extra" und freut sich auf mehr Freizeit. RTL-Kollegin Nazan Eckes übernimmt für sie.

25 Jahre lang war Birgit Schrowange, 61, das Gesicht von "Extra". Am 23. Dezember wird die letzte Sendung mit der Moderatorin ausgestrahlt, danach übernimmt Nazan Eckes, 43.

Birgit Schrowange: Sie will ihr Leben genießen

Für die Zuschauer, aber vor allem auch für Birgit Schrowange selbst geht eine Ära zu Ende. Traurig ist sie über den Rückzug aber nicht und nachweinen will sie ihrem Job auch nicht. "Auf gar keinen Fall! Ich bin nicht der Typ, der gleich losheult", sagte sie im Interview mit "Bild". "Jeder hat seine Zeit und jede Zeit ist schön". Die Ex von Markus Lanz, 50, geht nicht komplett in Rente, sondern bleibt der Sendung "Explosiv Weekend" treu. Sie freut sich auf den nächsten Lebensabschnitt mit weniger Arbeit. "Ich möchte eine coole Alte werden! Die Neugierde nicht verlieren und das Leben genießen", sagte sie. 

Nazan Eckes sieht sie als Vorbild

Für ihre Nachfolgerin Nazan Eckes ist Birgit Schrowange ein Vorbild. "Dank ihr habe ich verstanden, worauf es ankommt in diesem Job: 100 Prozent geben, aber dabei immer man selbst bleiben", so die Moderatorin. Birgit Schrowange dürfte es nicht langweilig werden. Sie plant ihre Hochzeit mit Frank Spothelfer, 54. Seit Mai ist das Paar verlobt. "Dass ich in meinen späten Jahren eine so große Liebe erleben darf, das ist ein sehr, sehr großes Glück", freute sich die Mutter eines Sohnes, 19.

Verwendete Quellen:Bild

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken