Ben Affleck: Das wird Jennifer Garner weh tun

Jennifer Garner reichte im Mai die Scheidung von Ben Affleck ein. Der hat mit Lindsay Shookus bereits eine neue Frau an seiner Seite. Und nun offenbar gravierende Pläne für sein neues Leben. Jen dürfte damit nicht wirklich glücklich sein

Eigentlich sah es lange danach aus, als könnte Jennifer Garner, 45, und Ben Affleck, 45, doch noch ein Liebes-Comeback gelingen. Doch dann reichte Jennifer im April nach knapp 12 Jahren Ehe endgültig die Scheidung ein. Ben Affleck zog anschließend aus dem Gästehaus auf dem gemeinsam bewohnten Grundstück aus. Der Oscar-Gewinner bezog ein Mietshaus. Doch so richtig glücklich war er dort nie, sagen Insider.

Sucht Ben Affleck ein Haus für eine neue Familie?

Nun scheint der Schauspieler und Produzent wieder mehr Stabilität in sein Leben bringen zu wollen. Gemeinsam mit seiner Freundin Lindsay Shookus, 37, wurde Affleck dabei gesehen, wie er zum Kauf stehende Häuser in Los Angeles besichtigte. Eine Maklerin steckte dem People-Magazin, dass Affleck auf ein familienfreundliches Anwesen Wert legt. Ziehen Shookus und Affleck etwa zusammen und planen Zuwachs?

Jennifer Garner möchte, dass sich Bens Neue aus der Kindererziehung raushält

Das dürfte Jennifer Garner gar nicht gefallen. Sie hat, so hört man, sehr darunter gelitten, wie schnell Affleck wieder eine neue Frau in sein Leben gelassen hat. Im Juli machte Ben seine Liebe zu der TV-Produzentin Lindsay Shookus öffentlich. Angeblich soll Garner darauf bestanden haben, dass Shookus sich nicht einmischt in die Erziehung der Kinder. Sie soll sogar von Affleck verlangt haben, dass er seine neue Freundin aus dem Leben von Violet, 11, Seraphina, 8, und Samuel, 5, komplett heraus hält.

Ben will nahe bei seinen Kindern sein

Das dürfte sich in Zukunft schwierig gestalten, wenn sich die beiden nun wirklich ein gemeinsames Liebesnest anschaffen wollen. Eines der Häuser in der engeren Wahl ist eine Villa in Santa Monica für 18,5 Millionen Dollar. Es verfügt über acht Schlafzimmer, ein Heimkino und einen Fitnessraum. Ein anderes Haus liegt in Pacific Palisades, kostet 11,9 Millionen Dollar und hat fünf Schlafzimmer und eine Garage für sechs Autos. Beide Anwesen sind nicht weit von Jennifer Garner’s Haus entfernt. Offenbar will Ben weiterhin nahe bei seinen Kindern sein.

Vielleicht akzeptiert Jennifer Garner dann irgendwann doch noch die neue Frau an der Seite des Ex-Gatten. Andere geschiedene Promi-Eltern haben das ja auch gut hingekriegt. Siehe Demi Moore und Bruce Willis

Jennifer Garner

Ihre Kids dürfen Ben Affleck und Lindsay Shookus nicht treffen

Jennifer Garner
Jennifer Garner ist nicht einverstanden damit, dass ihre drei Kinder Lindsay Shookus, die neue Freundin von Ex Ben Affleck, treffen.
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche