VG-Wort Pixel

Bela Klentze Bitteres Verletzungs-Aus bei 'Let's Dance"

Bela Klentze und Oana Nechiti
Bela Klentze und Oana Nechiti
© Getty Images
Das Favoritensterben bei der Tanzshow 'Let's Dance" geht weiter. Nach Jimi Blue Ochsenknecht musste nun auch Bela Klentze nach einer Verletzung die Segel streichen. Nach dem bitteren Aus machte er ein schockierendes Geständnis

Autsch! Das tat weh! Bela Klentze, 29, und Tanzpartnerin Oana Nechiti, 30, hatten in der siebten Sendung der elften Staffel von  'Let's Dance" gerade erst ihren Quickstep zu James Blunts "When I Find Love Again" begonnen, da humpelte Bela plötzlich mit schmerzverzerrtem Gesicht über die Bühne. Er war umgeknickt. Schockmoment für den beliebten Schauspieler, der nach dem verletzungsbedingten Aus von Jimmy Blue Ochsenknecht, 26, in der fünften Sendung für viele als der große Favorit galt. Es folgen bange Minuten des Wartens. Bela wird hinter der Bühne von Ärzten behandelt. Sie bandagieren sein Knie und verpassen ihm mehrere Spritzen gegen die Schmerzen. 

Bela Klentze ist geknickt nach seinem Zwangs-Aus bei "Let's Dance" aufgrund einer Knieverletzung
Bela Klentze ist geknickt nach seinem Zwangs-Aus bei "Let's Dance" aufgrund einer Knieverletzung
© Getty Images

Bela Klentze verletzt sich am Knie

Aufgeben ist keine Option für den ehrgeizigen Schauspieler. Tatsächlich kämpft er sich zurück auf die Bühne. Er will seinen Auftritt mit Oana auf jeden Fall durchziehen. Und das tut er auch. Das Publikum ist begeistert und belohnt Bela und Oana damit, sie in die nächste Runde zu wählen. Doch da ahnt noch niemand, wie schlimm die Verletzung wirklich ist. Die bittere Diagnose kommt kurz darauf: Bela muss aufgeben. "Es bricht mir mein Löwenherz, dass Oana und ich nicht weiter tanzen können", sagt er enttäuscht. Seinen Platz nimmt nun Iris Mareike Steen, 26, mit ihrem Tanzpartner Christian Polanc, 40, ein. Steen ist begeistert über die zweite Chance: "Ich freue mich, dass ich nun doch weiter tanzen darf. Aber es tut mir schrecklich leid für Bela und Oana". 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ärzte wollten das Bein amputieren

Nach dem Aus hat Bela Klentze verraten, dass er sich das Knie schon einmal schwer verletzt hatte bei einem Kampfsport-Unfall vor einigen Jahren. Er wurde mehrfach operiert, verbrachte vier Monate im Krankenhaus und die Ärzte spielten sogar mit dem Gedanken, ihm das Bein zu amputieren. Darum darf Bela nun auch absolut kein Risiko eingehen und muss das Knie in Ruhe heilen lassen. Gute Besserung Bela!

Das könnte Sie auch interessieren: 

"Let's Dance" ist für seine bunten und schrillen Kostüme bekannt. Die Tänzerinnen bestechen jede Woche mit neuen Outfits und auch die Make-up Artists leisten immer wieder gute Arbeit. Auf welchen Look die Profis im Privaten setzen, sehen Sie in der Galerie. 
Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken