VG-Wort Pixel

Bastian Schweinsteiger So sieht die Familienplanung für 2019 aus

Bastian Schweinsteiger
© Getty Images
Der ehemalige Bayern-Star, Nationalspieler und Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat seinen Fans eine verfrühte Weihnachtsüberraschung beschert - und die sind entsprechend aus dem Häuschen

Stolze 17 Jahre lang war der FC Bayern München die sportliche Heimat von Fussballer Bastian Schweinsteiger, 34. Danach zog es ihn mit seiner Frau Ana Ivanović, 31,  über den Umweg Manchester United im März 2017 in die USA, wo er aktuell für das Team von "Chicago Fire" spielt. Im März 2018 kam Sohnemann Luka in Chicago zur Welt. Und dort wird der Kleine auch im kommenden Jahr mit Mama und Papa aufwachsen.

Bastian Schweinsteiger spielt weiter

Auf Twitter verkündete der Weltmeister von 2014 an, er werde auch in der kommenden Saison für "Chicago Fire" spielen. "Die Reise geht weiter. Ich freue mich darauf, euch alle in Chicago zu sehen", schrieb er. Auf der Homepage seines Vereines erklärte Schweinsteiger zudem: "Lasst uns eine Trophäe gewinnen. Ich glaube daran, dass wir mit diesem Club Meister werden können". Die Fans jedenfalls sind über die Entscheidung völlig aus dem Häuschen und kommentierten den Verbleib des beliebten Spielers mit zahlreichen Kommentaren. "Das ist das beste verfrühte Weihnachtsgeschenk", schrieb einer. 

Noch ein Baby in den USA?

Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanović scheinen sich wohl zu fühlen in Chicago. Die Tennisspielerin soll ihren Segen gegeben haben zu der Entscheidung, weiterhin in der "Windy City" wohnen zu bleiben. Möglich ist sogar, dass "Schweini" noch länger bleibt, wenn er weiterhin Leistung bringt. Nun spekulieren zahlreiche Fans bereits, ob das Paar in Chicago weiteren Familienzuwachs plant. "Die beiden hätten gerne noch einen kleinen Amerikaner oder eine kleine Amerikanerin", sagt ein Insider. Verwendete Quellen: Bastian Schweinsteiger Twitter,  Chicago Fire

Das könnte Sie auch interessieren: 

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken