VG-Wort Pixel

Barack Obama So fand die Familie des Ex-Präsidenten wieder zusammen

Barack Obama
© Getty Images
Barack Obama spricht vier Jahre nach dem Ende seiner Präsidentschaft über die Auswirkungen seiner Amtszeit auf die Familie. Das beliebte ehemalige US-Staatsoberhaupt erzählt auch ganz offen, wie er und seine Familie die Zeit während der Corona-Pandemie verbringen.

Barack Obama, 59, verrät im Interview mit dem US-Magazin People erstmals bisher nicht bekannte Details aus dem Familienleben in Covid-Zeiten. Die Töchter Malia Obama, 22, und Sasha Obama, 19, studieren derzeit, haben jedoch wegen der Pandemie einen Großteil des Jahres mit ihren Eltern und mit Fernunterricht verbracht. "Malia und Sasha sind seit März fast ununterbrochen bei uns", erzählt Obama. "Das Leben in der Quarantäne hatte viele Höhen und Tiefen. Wie viele Familien, die das Glück haben, sich keine Sorgen über den Verlust eines Arbeitsplatzes oder die Krankheit eines Familienmitglieds machen zu müssen, gibt es Zeiten, in denen es sich für unsere Töchter klaustrophobisch anfühlt, da bin ich mir sicher", erklärt Barack Obama. 

Barack Obama: Mächtig stolz auf die Töchter

Nur wenige Kinder wachsen im Weißen Haus vor den Augen der ganzen Welt - und unter Aufsicht des Secret Service - auf, aber Malia und Sasha Obama haben es gemeinsam gemeistert. "Jetzt sind sie beide alt genug, um die Gesellschaft des anderen zu genießen", sagt Obama. “Und als Familie zusammen zu sein und zu sehen, wie sie zu diesen wunderbaren jungen Frauen geworden sind - es gab keine größere Freude für uns”. Das Leben in der Quarantäne in diesem Jahr hatte viele Höhen und Tiefen, sagt Barack Obama. Während Malia und Sasha Fernunterricht nahmen, beendete der frühere Präsident das Buch “A Promised Land” - das schon jetzt ein Bestseller ist und das er seiner Frau und seinen Töchtern widmete.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die Biografie der Familie gewidmet

“Im Buch beschreibe ich unsere Zeit im Weißen Haus. Es gab nie eine Zeit, in der wir nicht erkannten, was für ein außergewöhnliches Privileg es war, dort zu sein", sagt er gegenüber People. "Ich denke, am wichtigsten ist, dass unsere Kinder intakt hervorgegangen sind. Und sie sind wundervolle, freundliche, nachdenkliche, kreative, junge Frauen. Ich denke, das ist einen großen Seufzer der Erleichterung wert.”

Quelle: People Magazin

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken