Avril Lavigne: Sie kann wieder singen!

Ganze fünf Jahre war es still um sie. Wegen einer heimtückischen Krankheit war es der Sängerin nicht möglich neue Songs zu produzieren oder zu singen. Jetzt erscheint das erste Lied ihres neuen Albums.

Sie kann endlich wieder singen! Avril Lavigne, 33, meldet sich zurück. Auf ihrer privaten Website hat sie bekannt gegeben, dass ihr neuer Song “Head Above Water” am 15. September erscheinen wird. In einem Brief an ihre Fans schreibt die Sängerin sehr ehrlich über ihren unglaublichen Kampf der letzten Jahre. Avril Lavigne leidet an Lyme-Borreliose, die 2014 bei ihr diagnostisiert wurde. Die Krankheit wird meistens durch Zecken übertragen und kann verschiedene Organe betreffen, speziell die Haut, das Nervensystem und auch die Gelenke, jedoch variieren die Symptome von Mensch zu Mensch.

"Die bisher schlimmsten Jahre meines Lebens"

In ihrem Brief an die Fans schreibt Avril Lavigne unter anderem: “Ich habe die letzten paar Jahre krank zu Hause verbracht und gegen meine Krankheit gekämpft. Die bisher schlimmsten Jahre meines Lebens. Ich habe körperlich sowohl auch emotional gekämpft und kämpfe immer noch. Ich habe diese neuen Songs in meinem Bett und auf meiner Couch geschrieben.” so die Kanadierin. Ihr Brief an die Fans ist detailliert und herzzerreißend. Sie schreibt wie sie bereits den Tod akzeptiert hatte und immer noch gegen die Lyme-Borreliose kämpft.

"Die Krankheit ist ein Teil von mir"

"Am liebsten würde ich gar nicht über meine Krankheit sprechen. Ich möchte es hinter mich bringen, aber es ist ein Teil von mir. Viele Menschen wissen nicht, wie ernsthaft diese Krankheit wirklich ist und wie wichtig es ist, sie schnell zu behandeln.” so die Sängerin weiter. Sie bedankt sich bei ihren Fans für deren Geduld und Unterstützung und endet ihren Brief hoffungsvoll mit: “Wir packen das! Eine neue Ära!” Wir wünschen weiterhin gute Besserung Avril! Das könnte sie auch interessieren:

Sensation beim Coachella 2018

Beyoncé überrascht mit "Destiny's Child"-Comeback

Sensation beim Coachella 2018: Beyoncé überrascht mit "Destiny's Child"-Comeback
In Vertretung für Beyoncé Knowles sorgte Lady Gaga im vergangenen Jahr für Stimmung auf dem Coachella-Festival. Doch Beyoncé wäre nicht Beyoncé, wenn sie diese Performance nicht noch toppen würde.
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche