VG-Wort Pixel

Auswanderer-Familie Reimann Tränen wegen Enkel Charles William

Familie Reimann, TV-Auswanderer
Familie Reimann, TV-Auswanderer
© RTL II
Die Auswander-Familie Reimann wächst weiter. Konny und Manuela haben einen neuen Enkel. Das erste Treffen mit dem kleinen Charles William war entsprechend emotional 

Janina Reimann, 31, hat im Januar einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. Nicht nur Ehemann Coleman ist überglücklich und ein ganz besonders stolzer Papa. Auch die Großeltern Konny Reimann, 63, und Manuela Reimann, 50, sind ganz aus dem Häuschen über den jüngsten Familienzuwachs. Beim ersten Treffen mit dem kleinen Charles Williams flossen dann auch ein paar Freudentränen. 

Janina Reimann und Coleman Burnett mit Sohnemann Charles William
Janina Reimann und Coleman Burnett mit Sohnemann Charles William
© RTL II

Freudentränen bei den Reimanns

In der neuen Folgen von "Die Reimanns - Ein aufregendes Leben" (RTL II) schwärmt Oma Manuela, als sie den Wonneproppen erstmals im Arm hält: "So ein kleines Baby ist was wirklich Niedliches. Man will es einfach nur noch im Arm halten, knuddeln und daran riechen. Man will es gar nicht mehr hergeben." So verliebt ist Manuela Reimann, dass sie den Enkel dann am liebsten auch gar nicht mehr aus den Händen geben möchte. "Man hat kein Auge mehr für etwas anderes. Man hat nur noch Augen für das Baby", sagt sie und kann sich ein paar Freudentränen nicht unterdrücken. 

Konny überspielt Gefühle

Opa Konny Reimann ist nicht weniger emotional. Aber ganz Konny eben, überspielt er seine Gefühle mit einem für ihn typischen Spruch: "Naja, die Hände sind noch zu klein um einen Akku-Schrauber zu halten. Der muss erst mal noch ein bisschen wachsen!" Auch wenn die Nächte momentan sehr kurz sind für Janina Reimann und Ehemann Coleman: Die beiden sind überglücklich, dass der kleine Charles da ist. Verwendete Quellen:RTL II

Das könnte Sie auch interessieren: 

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken