VG-Wort Pixel

Ashton Kutcher Total süß, wie er seine kleine Tochter zu beeindrucken versucht

Ashton Kutcher
© Getty Images
Die Tochter von Ashton Kutcher und Mila Kunis ist mittlerweile drei Jahre alt. Und der Papa versucht alles, um die kleine Wyatt zu beeindrucken. Aber das klappt nicht immer...

Dass es nicht immer ganz einfach ist, seine Kinder zu beeindrucken, hat nun auch Ashton Kutcher, 40, zu spüren bekommen. Kutcher ("Two and a Half Men") hatte sich für die dreijährige Wyatt etwas ganz besonderes ausgedacht. Da sie Pfannkuchen zum Frühstück liebt, wollte der Schauspieler und Geschäftsmann eine ganz ausgefallene Variation kreieren. Doch das haute nicht so ganz hin...

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ashton Kutcher kocht Hunde-Pfannkuchen

Die Idee ist total putzig: Kutcher versuchte aus dem Pfannkuchenteig einen Hund zu formen. Das Lieblingstier der kleinen Wyatt. Doch leider sind der Kopf und Ohren leicht verbrannt. Kutcher postete ein Foto des echt lieb gemeinten Versuches und berichtete, dass Wyatt auch alles andere als beeindruckt war von seinen Kochkünsten. "Was soll das sein?", fragte die Kleine den Daddy. 

Der Wille zählt

In den meisten Kommentaren loben die Fans Kutcher für seine Kreativität. "Der Wille zählt", schreib einer. "Ich finde das total süß", ein anderer. Wir finden auch: Kutcher ist ein echter Super-Daddy. 

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken