Arabella Kiesbauer: Sie hat noch einen unerfüllten Wunsch

Arabella Kiesbauer feiert am 8. April ihren 50. Geburtstag. Sie blickt zurück auf den schlimmsten Moment ihrer Karriere und verrät, welchen Traum sie sich noch erfüllen will

Arabella Kiesbauer

In den 90ern war sie aus dem Nachmittagsprogramm nicht wegzudenken. Mit ihrer Talk-Show "Arabella" erreichte Arabella Kiesbauer, 50, Millionen Menschen. Sogar heute wird sie deshalb noch auf der Straße angesprochen.

Arabella Kiesbauer wird 50: Diesen Traum will sie sich noch erfüllen

Zu ihrem 50. Geburtstag blickt die Wienerin zurück auf ihre Karriere. Ihr Tiefpunkt: Der Briefbombenanschlag 1995. "Da habe ich schon überlegt, ob ich weitermachen möchte, ob es das wert ist", erzählte sie im Interview mit "Bild". "Ich habe mich aber dafür entschieden, mir nicht den Mund verbieten zu lassen und nicht in der Opferrolle zu bleiben."
Die zweifache Mutter (Tochter Nika ist 11, Sohn Neo 8) hat noch einen unerfüllten Traum. "Ein halbes Jahr mit meinem lieben Mann um die Welt reisen! Allerdings wird das wahrscheinlich erst möglich, wenn die Kinder mit der Schule fertig sind und studieren", verriet sie. 

Talkmaster

Arabella, Sonja, Andreas Türck & Co.

Was wurde aus den Talkshow-Moderatoren?

Ihre Kinder kriegen mit, dass Mama berühmt ist 

Im deutschen Fernsehen ist Arabella seit ein paar Jahren kaum noch sehen, dafür moderiert sie die österreichische Version von "Bauer sucht Frau" und wird in ihrem Wohnort Wien oft angesprochen. "Für die Kinder ist das schwer nachzuvollziehen. Sie bekommen das natürlich mit, weil mich ja doch viele Leute auf der Straße erkennen, mir teilweise um den Hals fallen", sagte Arabella. "Ich erkläre dann, dass ich die Menschen nicht persönlich kenne, aber dass sie das Gefühl haben, mich zu kennen."
Ein Comeback im deutschen Fernsehen kann sie sich durchaus vorstellen. Bis jetzt habe es nie das richtige Angebot gegeben, verriet sie. "Ich bin total offen dafür und freue mich auf alles, was noch kommt", so Arabella optimistisch.

Arabella

Was wurde aus der beliebten Talkshow-Moderatorin?

  
"Arabella" lief von 1994 bis 2004 wöchentlich im Fernsehen. Seit dem Ende der berühmten Talkshow hat sie sich in anderen Formaten als Moderatorin bewährt und auch privat gab es gewisse Veränderungen.
©Gala

Verwendete Quelle: BILD 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche