L'Wren Scott: Jagger-Familie nimmt Abschied

L'Wren Scott wurde in Los Angeles beigesetzt. Unter den 70 Trauernden waren neben Mick Jaggers Familie auch Nicole Kidman und Keith Urban

Bewegende Trauerfeier: L'Wren Scott wurde am Dienstag (25. März) auf dem "Hollywood Forever"-Friedhof in Los Angeles beigesetzt. Wie "people.com" berichtet, nahmen 70 Trauergäste von der Modedesignerin Abschied.

Ihr langjähriger Lebensgefährte Mick Jagger wurde von seiner Familie unterstützt. So zollten unter anderem seine Töchter Karis, Jade, Elizabeth und Georgia sowie die Söhne James und Gabriel der 49-Jährigen Tribut.

Kylie Jenner + Travis Scott

Tochter Stormi hat ihren ganz eigenen Musikgeschmack

Travis Scott und Kylie Jenner mit ihrer gemeinsamen Tochter Stormi Webster
Travis Scott und Kylie Jenner mit ihrer Tochter Stormi Webster
©Gala

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

L'Wren Scott: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
L'Wren Scott: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
L'Wren Scott: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Während der Zeremonie sollen neben dem Priester auch Mick Jagger selbst und L'Wren Scotts Bruder Randall Bambrough Reden gehalten haben. Ihr beste Freundin Ellen Barkin habe laut "People" ein Gedicht vorgetragen. Zu den berühmten Trauernden gehörten außerdem Nicole Kidman und ihr Ehemann Keith Urban. Die Australierin hatte Scott bei den Dreharbeiten zum Film "Eyes Wide Shut" kennengelernt, für den sie die Kostüme designte. Seitdem waren die beiden befreundet.

Nicole Kidman und Keith Urban schließen sich den Trauergästen bei der Gedenkfeier für L'Wren Scott in Los Angeles an.

Musikalisch wurde die Trauerfeier von "Eurythmics"-Sänger Dave Stewart untermalt. Er begleitete den langjährigen "Rolling Stones"-Background-Sänger Bernhard Fowler an der Gitarre, der das Lied "Will The Circle Be Unbroken" sang. Mick Jaggers Bandkollegen Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Woods waren allerdings nicht bei der Beerdigung anwesend.

L'Wren Scott wurde am 17. März tot in ihrer New Yorker Wohnung aufgefunden. Mick Jagger befand sich zu dieser Zeit auf Tour in Australien. Nach ihrem Selbstmord teilte der "Rolling Stones"-Frontmann seine Trauer über Facebook mit den Fans: "Es ist schwer für mich zu verstehen, wie meine beste Freundin und Partnerin so tragisch ihr Leben beenden konnte. Wir haben viele glückliche Jahre gehabt und ein großartiges Leben für uns geschaffen. Ich werde sie nie vergessen."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche