VG-Wort Pixel

L'Wren Scott Gesamtes Vermögen geht an Mick Jagger

L'Wren Scott
L'Wren Scott
© Picture Alliance
Designerin L'Wren Scott hinterlässt Mick Jagger nach ihrem Tod am 17. März ihren ganzen Besitz. Ihre Familie geht überraschend leer aus

L"Wren Scott (†49) veranlasste, dass ihr Hab und Gut nach ihrem Tod an Mick Jagger, 70, übergeht.

Die Fashiondesignerin wurde am 17. März tot in ihrem Appartement in Manhattan gefunden, sie hat sich erhängt, aber keinen Abschiedsbrief hinterlassen.

Vor ihrem Ableben allerdings hatte die Amerikanerin ein Testament aufgesetzt, das ihren Lebensgefährten Mick Jagger ("Satisfaction"), mit dem sie 13 Jahre liiert war, zum Alleinerben bestimmt. Die "New York Post" zitierte aus Scotts letztem Willen: "Ich gebe meinen Schmuck, meine Klamotten, Möbel, Autos und andere materielle Dinge persönlicher Natur sowie die Versicherung auf das Haus an Michael Philip Jagger. Ich gebe mein Anwesen an Michael Philip Jagger." Es wird vermutet, dass Scotts Besitztümer neun Millionen Dollar, also rund 6,5 Millionen Euro, wert sind. Nach ihrem Tod hieß es zwar, die Designerin sei hochverschuldet, weil ihre Firma pleite gemacht habe, doch dazu gab es nie eine Bestätigung.

Auffällig ist, dass L"Wren Scott ihrer Familie nichts hinterlassen hat. Mehr noch: In ihrem Testament legte die Schöne ausdrücklich fest, dass ihre Verwandten keinen Anspruch auf ihr Vermögen haben. "Ich habe mich bewusst dazu entschlossen, meine Verwandten, die zum Zeitpunkt meines Todes noch am Leben sind, nicht zu bedenken", soll weiter in dem handgeschriebenen Dokument stehen.

Danach hat L'Wren Scott angeblich geschrieben "Ich war niemals verheiratet" und das Wort "niemals" durchgestrichen. Warum, bleibt ein Geheimnis.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken