VG-Wort Pixel

Kylie Minogue Große Sorge um ihre Stimme

Kylie Minogue 
© AXEL SCHMIDT/AFP / Getty Images
Ihre Stimme ist ihr Kapital. Doch jetzt macht sie der australischen Sängerin Kylie Minogue großen Ärger

Für die Fans von Kylie Minogue, 50, war es ein Schock. Kurz bevor die Powerfrau zwei weitere Shows ihrer "Golden Tour" spielen wollte, musste sie den Konzertgängern die traurige Nachricht mittels Twitter überbringen. "Ich bin so traurig, euch mitteilen zu müssen, dass ich die Shows heute in Dublin und morgen in Belfast nicht spielen kann." 

Große Sorge um die Stimme von Kylie Minogue

Der Grund für die Konzertabsage ist besorgniserregend. Eine Halsentzündung habe zu Problemen mit der Stimme geführt. Ihre Bemühungen, sich rechtzeitig auszukurieren, seien gescheitert. Doch es gibt auch gute Nachrichten für ihre Fans: Die Auftritte werden nicht ersatzlos gestrichen, sondern sollen zeitnah nachgeholt werden. Ein zunächst schwacher Trost, doch in erster Linie geht es darum, sich zu erholen und wieder vollständig gesund zu werden. "Ich verspreche, ich bin so schnell wie möglich wieder zurück - und das zu 100 Prozent", versichert die Sängerin. 

 Ihre Anhänger zeigen Verständnis

Unter ihren beiden Posts entspinnt sofort ein reger Austausch zwischen den Followern, viele richten sich aber auch direkt an die "Can't Get You Out Of My Head"-Interpretin. Natürlich sei man enttäuscht, doch die meisten sind sich einig, dass die Gesundheit Priorität hat und wünschen ihr gute Besserung. 

Der nächste Auftritt steht erst am 6. November in Luxembourg an. Bis dahin hat Kylie Minogue genug Zeit, sich von ihrem Freund Paul Solomons gesund pflegen zu lassen. 

jko Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken