Kylie Jenner + Travis Scott: Stimmen die Fremdgeh-Gerüchte?

Travis Scott soll Kylie Jenner betrogen haben. Er dementiert die Gerüchte, löschte jetzt aber sein Instagram-Profil

Kylie Jenner, Travis Scott

Der Kardashian-Jenner-Clan kommt derzeit aus den Schlagzeilen nicht mehr heraus. In der vergangenen Woche kam es zum großen Fremdgeh-Skandal zwischen Khloé Kardashian, 34, und Tristan Thompson, 27. Im Mittelpunkt steht nach wie vor Jordyn Woods, 21, die beste Freundin von Kylie Jenner, 21. Sie soll mit dem Basketballstar eine Affäre gehabt haben. Doch neben all dem Drama um ihre ältere Halbschwester, scheint auch bei Kylie und ihrem Freund Travis Scott, 26, der Haussegen schief zu hängen.

Streit zwischen Kylie Jenner und Travis Scott?

In der vergangenen Woche gab es auch hier erste Gerüchte, der Vater ihrer einjährigen Tochter Stormi habe sie betrogen. Auslöser war die Absage von Scotts Konzert in Buffalo, das er aufgrund einer Krankheit auf den 10. März verschieben musste. Wie das "TMZ" berichtete, sei aber ein vorangegangener Streit zwischen Kylie und Scott der eigentliche Grund für den Ausfall des Konzerts gewesen. Der Rapper sei nach Los Angeles geflogen, um dort seine Freundin und seine Tochter zu überraschen. Doch Kylie habe Beweise für Scotts Untreue gefunden und ihn damit konfrontiert. Es sei zu einem riesigen Streit gekommen, berichtete das Portal.

Travis dementiert Gerüchte

Am Donnerstagabend wurde Kylie dann allein mit Freundinnen in einem Restaurant gesehen. Scotts Management dementierte die Gerüchte umgehend und veröffentlichte ein Statement gegenüber "Entertainment Online". "Travis Scott dementiert vehement die Gerüchte, er habe Kylie betrogen. Es ist nicht wahr. Er ist nicht fremdgegangen", ließ das Management verlauten.

Am Samstag dann eine neue Überraschung: Der Rapper löscht sein Instagram-Profil. Eine Begründung liefert er nicht, seine Twitter-Seite ist immer noch online. Ob dieser Austritt aus Social Media in Bezug zu den anhaltenden Fremdgeh-Gerüchten steht, ist nicht bekannt. Kylie hat sich bisher weder zu dem Drama um Jordyn Woods und ihre Halbschwester Khloé geäußert noch ein Statement zu ihrem Beziehungsstatus abgegeben. Das letzte gemeinsame Bild von ihr und Scott postete sie am 17. Februar.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche