VG-Wort Pixel

Kylie Jenner Zerlegte sie bereits ihren brandneuen Ferrari?

Kylie Jenner
© Splashnews.com
Nur wenigen Stunden nachdem Kylie einen Luxus-Schlitten von Freund Tyga geschenkt bekommen hat, soll sie damit einen Unfall gebaut haben

Kostenspielige Geschenke ist Kylie Jenner spätestens seit ihrem 18. Geburtstag gewöhnt. PS-starke Autos scheinen hingegen noch Neuland für die Kardashian-Schwester zu sein. Neben Torten und Taschen durfte sich Kylie am vergangenen Montag unter anderem über einen 290.000 Euro teuren Ferrari freuen. Jetzt - nur drei Tage später - dürfte dieses durchaus großzügige Präsent ihres Freundes Tyga aber schon wieder viel weniger Wert sein. Die Luxus-Göre soll es nämlich nur wenige Stunden nach der großen Bescherung geschafft haben, einen Unfall mit dem Sportwagen zu bauen und ihn dabei ordentlich zu zerlegen.

Erste Fahrt geht direkt nach hinten los

Auf der amerikanischen News-Seite "Huzlers.com" tauchten Anfang der Woche Fotos auf, die einen komplett beschädigten, weißen Ferrari zeigen. Eben das Modell, in dem Kylie Jenner seit ihrem Ehrentag die Straßen Kaliforniens unsicher macht. Das Portal behauptet: Das IST Jenners Wagen nach ihrer ersten - gescheiterten - Probefahrt. "Der Unfall passierte, als Kylie auf offener Straße auf's Gas ging. Das Problem war nur, dass der Rückwärtsgang eingelegt war", beschreibt "Huzlers" das Unglück. Anschließend rammte sie ein parkendes Auto, heißt es in dem Bericht weiter.

Totalschaden? Von wegen!

Auf den Fotos sieht man tatsächlich das lädierte Heck eines Ferraris - das würde zu der Story ja erst einmal passen. Merkwürdig wird das Ganze jedoch, wenn man sich den Instagram-Account des Reality-Stars anguckt. Dort postete sie am Dienstag nämlich ein Foto ihres neuen Flitzers. Und siehe da: Er ist ganz, hat nicht einmal einen Kratzer.

Eine komplette Auflösung des Rätsels gab die Volljährige dann via Twitter. In einem Beitrag verkündete sie, dass es sich dabei nur um ein Gerücht handelt.

Kylie hat das Präsent also doch nicht zerlegt. Dabei hätten wir es fast geglaubt.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
ter Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken