Kylie Jenner: Trennung von Travis Scott?

Kylie Jenner erwartet amerikanischen Medienberichten zufolge ein Baby. Mit dem Vater soll sie nun aber nicht mehr zusammen sein

Kylie Jenner und Travis Scott freuen sich auf ihren ersten Nachwuchs. So hieß es jedenfalls. Denn nun geistern Trennungsgerüchte umher. Angeblich wollte sie heiraten, er aber nicht.

Kylie Jenner ohne Travis Sott?

Kommt nach dem Baby das große Eheglück? Ja, wenn es nach Kylie Jenner geht. Die 20-Jährige will ihren Freund Travis Scott angeblich unbedingt vor den Traualtar ziehen. Er soll amerikanischen Medienberichten nun kalte Füße bekommen haben. Alles Quatsch, will jetzt "HollywoodLife" erfahren haben. Die beiden seien glücklich wie eh und je. "Sie sind sowas von zusammen", sagte ein Insider dem Boulevardmagazin. Kylie wolle den 25-Jährigen zwar heiraten, aber: "Sie hat damit keine Eile. Der Fokus liegt auf dem Baby, das ist gerade ihre oberste Priorität."

Vorbereitungen fürs Baby

Die amerikanische "InTouch" hatte zuvor berichtet, dass Kylie - seitdem sie von ihrer Schwangerschaft erfahren hat - Druck auf Travis ausüben würde, schnellstmöglich "Ja" zu sagen. Er soll stinksauer deswegen sein und die Beziehung der beiden am Ende. Nun hat sich das offenbar als falsch herausgestellt. Das Reality-Show-Starlet und der Rapper sollen eifrig an den Vorbereitungen für ihr Kind sitzen. Kylie hat angeblich schon fast 60.000 Euro für Babykleidung ausgegeben.

Unsere Video-Empfehlung 

Kylie Jenner

Darum versteckt sie ihren Babybauch

Kylie Jenner
Es vergeht kein Tag, an dem Kylie Jenner kein Foto von sich postet. Doch das hat sich jetzt gravierend geändert. Die 20-Jährige hat Angst, während ihrer Schwangerschaft zu viel zuzunehmen.
©Gala

 

Fashion-Looks

Der Style von Kylie Jenner

Sexy Schneekönigin! Paparazzi erwischen Kylie Jenner beim Verlassen einer Party in Los Angeles und halten den verführerischen Look der Make-up-Queen fest: Denn die 21-Jährige hüllt ihre sexy Kurven in ein hautenges und schulterfreies Mini-Kleid . Das goldene Handtäschchen und das Feder-Accessoire ziehen außerdem die Blicke auf sich. Ein Outfit, das zu sexy für eine Mama ist? Fans im Netz zeigen sich verwundert über Kylies freizügigen Look und wollen sie lieber bekleideter sehen.
In ihren 21. Geburtstag startet Kylie Jenner zunächst in diesem Kleid von Designer Peter Dundas, das schätzungsweise 2.000 Euro kostet. Dieses kombiniert sie mit Samt-Pumps von Olgana Paris (ca. 700 Euro) und einem pinken Saphir-Ring von Martin Katz für stolze 130.000 Euro.
Zu der Mega-Party geht es in diesem Jumpsiuit von LaBourjoisi, der mit 70.000 Kristallen übersät ist und 7.000 Euro kostet. Komplett ist der Look allerdings erst mit Louboutins (610 Euro) und einer runden Tasche von Marzook (etwa 1.500 Euro). Wenn man jetzt noch bedenkt, dass Kylie laut amerikanischer InStyle etwa 1.750 Euro für Haare und Make-up ausgegeben hat, landet man für beide Looks bei 146.260 Euro. Und da sind nicht einmal ihre Diamantohrringe und das funkelnde Armband mit eingerechnet.
Bekanntermaßen sind alle guten Dinge drei. Das dachte sich auch Kylie, die die letzten Stunden ihres 21. Geburtstag in einem dritten Outfit, diesem super knappen Pailletten Kleid von Gucci, feierte. Das One-Shoulder Mini-Dress ist eigentlich genau nach Kylies Geschmack: sexy, weiblich geschnitten und extrem auffällig. Doch etwas an dem hübschen Teil störte Kylie extrem: Die Länge. So wurde kurzerhand das Vintage-Stück aus der Gucci Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2000 um knappe 20 cm gekürzt. 

34


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche