VG-Wort Pixel

Kylie Jenner Prassen ohne Ende - so feierte sie ihren 22. Geburtstag

Kylie Jenner
© Getty Images
Kylie Jenner ist die jüngste Milliardärin der Welt. Und da kommt’s auf eine Million mehr oder weniger nicht an, wie sie jetzt bei ihrem Geburtstag zeigte.

Eine mehr als 90 Meter lange Superyacht, die Luxuskabinen voller Luftballons und das eigene Firmenlogo in Diamanten um den Hals: Kylie Jenners 22. Geburtstag war ein Fest der Superlative. Die jüngste Milliardärin der Welt feierte mit Freunden und Familie auf einer Luxusyacht vor der italienischen Amalfiküste - und ließ sich das mehrere Millionen Euro kosten.

Kylie Jenner spendiert schwimmendes Luxushotel

Allein die Wochenmiete für das 112-Millionen-Euro-Schiff „Tranquility“ betrug umgerechnet eine Million Euro - Getränke und Verpflegung nicht einberechnet. Für diesen Preis konnten die Gäste - umsorgt von der 29-köpfigen Besatzung - sich wie auf einem schwimmenden Luxushotel fühlen. Auf den verschiedenen Decks der „Tranquility“ befinden sich eine Sauna, ein Swimmingpool, ein Kino, ein türkisches Dampfbad, Beauty- und Massageräume, ein Hubschrauberlandeplatz sowie eine Outdoor-Bar.

Dem Kardashian-Spross war nichts zu teuer für seine Gäste. Auch Tage nach der Feier vergnügte sich die Amerikanerin mit ihren Liebsten auf der Yacht, beherbergte unter anderem Töchterchen Stormi, 1, ihren Freund Travis Scott, 28, Mutter Kris Jenner, 63, Schwester Kourtney Kardashian, 40, Ex-Schwager Scott Disick, 36, und dessen Freundin Sofia Richie, 20, – allesamt Menschen, die sich in den vergangenen Jahren an einen extremen Luxus-Lebensstandard gewöhnt haben. Eine Kaffeetafel mit selbst gebackenem Kuchen wäre da wohl nicht gegangen. 

Geburtstagsgeschenk der Superlative

Doch nicht nur Kylie zeigte sich spendabel: Travis Scott, machte seiner Liebsten ein ganz besonderes Geschenk und ließ ihr eine Halskette anfertigen mit dem Logo ihrer eigenen Kosmetik-Linie als Anhänger. Das Collier aus pinken und weißen Diamanten soll mit knapp 450 000 Euro zu Buche geschlagen haben und ließ selbst Luxus-Profi Kylie kurz nach Luft schnappen: Bei Instagram kommentierte sie die Kette mit einem fassungslosen „Oh mein Gott!“

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Mehr Zeit zum Staunen blieb nicht, denn die Urlaubstage waren klar durch getaktet: Wassersport, Spa-Einheiten, gutes Essen und Ausflüge nach Portofino. Dort stand was auf dem Programm? Richtig, natürlich Shopping. Genügend Stauraum für die Einkäufe gibt’s ja auf der „Tranquility“. 

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken