Kylie Jenner: Personal für Tochter Stormi

Die frisch gebackene Mutter Kylie Jenner will sich nicht nur auf ihre Familie verlassen und heuert helfende Hände für ihre neugeborene Tochter Stormi an 

Eigentlich wollte Kylie Jenner, 20, vollkommen auf fremde Hilfe für Töchterchen Stormi verzichten- nur Mama Kris Jenner, 62, und ihre Schwestern sollten ihr angeblich helfen dürfen. Doch laut "People" hat die frisch gebackene Mutter ihre Meinung überdacht und jetzt doch helfendes Personal angeheuert.

Kylie Jenner kann sich nicht nur auf Mama Kris verlassen

"Sie weiß, dass sie sich nicht jeden Tag auf ihre Mutter verlassen kann und hat Hilfe für das Baby angeheuert", plaudert ein Insider aus. Anscheinend helfe Kris Jenner schon so viel sie könne, doch sie muss nebenbei auch noch ihr eigenes Leben und ein großes Unternehmen führen. Und auch ihr Freund und Vater von Stormi, Rapper Travis Scott, 25, soll tagsüber zwar seinen Verpflichtungen nachgehen, aber Kylie in der Nacht stark unter die Arme greifen. 

Kylie genießt ihr neues Leben

Kylie soll sich aber mittlerweile großartig fühlen und es genießen, das Haus für kurze Ausflüge zu verlassen. Seit Stormis Geburt am 1. Februar soll die 20-Jährige bereits zwei Mal außerhalb ihrer vier Wände gesichtet worden sein: Einmal für die Baby-Party eines Freundes und ein anderes Mal bei ihrer besten Freundin, Jordyn Woods, 20, in LA.

Unsere Video-Empfehlung zum Thema: 

Kylie Jenner

Ihr Baby ist da

Kylie Jenner
©Gala

 

Star-Kinder

Die süßen Sprösslinge der Stars

Zum "4th of July", dem Unabhängigkeitstag der USA, teilt Supermodel und stolze Mama Alessandra Ambrosio ein schönes Foto mit Tochter Anja und Sohn Noah aus ihrer Wahlheimat Kalifornien.
Brigitte Nielsens Tochter Frida feiert ihren 2. Geburtstag. Zu diesem schönen Anlass gibt es für ihre "kleine Maus" nicht nur Minnie Maus-Öhrchen und die passende Torte, sondern auch gleich ein schönes Erinnerungsfoto mit Mama und Papa Mattia.
Dass Alec und Hilaria Baldwins Tochter Carmen ihr noch ungeborenes Geschwisterchen jetzt schon liebt, ist deutlich zu sehen. Nach den zwei Fehlgeburten ihrer Mutter im letzten Jahr, wünscht sie sich zusammen mit der ganzen Familie wohl nichts sehnlicher, als dass das Kind, das voraussichtlich im September zur Welt kommen soll, gesund ist.
Dieses süße Foto mit ihrem Ehemann Chris Fischer und dem gemeinsamen Sohn Gene postet Amy Schumer auf Instagram und kommentiert: "Schwere Zeiten, ich genieße jede Sekunde". Erst vor kurzem hat sie öffentlich über ihre künstliche Befruchtung gesprochen und der häufig damit verbundenen Stigmatisierung.

242

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche