VG-Wort Pixel

Kristen Stewart Verliert sie 'Snow White'-Rolle?

Kristen Stewart
© CoverMedia
Schauspielerin Kristen Stewart muss durch ihre Affäre mit Rupert Sanders wohl einen Karriereschlag einstecken.

Kristen Stewart (22) soll angeblich für den zweiten Teil von 'Snow White and the Huntsman' nicht mehr besetzt werden.

Der gebeichtete Seitensprung der Schauspielerin ('Willkommen bei den Rileys') mit dem 'Snow White and the Huntsman'-Regisseur Rupert Sanders (41) scheint weitere Konsequenzen nach sich zu ziehen. Die Affäre kostete Stewart womöglich ihre Beziehung zu Robert Pattinson (26, 'Bel Ami') und angeblich auch die Hauptrolle in der Fortsetzung des Erfolgsstreifens.

Wie der 'Hollywood Reporter' exklusiv berichtete, wurde die Hauptrolle in dem zweiten Teil der Reihe nicht wieder mit Kristen Stewart besetzt. Stattdessen soll es einen Spin-off-Film mit Chris Hemsworth (29) als Jäger geben. Eine Sprecherin von 'Universal' hat die Gerüchte weder verneint noch bestätigt. Sie wird zitiert, dass die Filmfirma "momentan ihre weiteren Möglichkeiten absteckt, aber noch keine Entscheidung gefallen ist."

Währenddessen freut sich Robert Pattinson darauf, dem Rummel um seine angeknackste Beziehung zu Kristen Stewart zu entfliehen, indem er für die Dreharbeiten zu seinem neuen Film nach Australien reist. "Rob möchte eine Zeitlang aus dem Rampenlicht verschwinden und freut sich schon auf die Dreharbeiten in der australischen Wüste", verriet ein Insider der 'New York Post'. "Er braucht Abstand und Zeit für sich."

Pattinson wird in Australien neben Guy Pearce (44, 'Prometheus') den Film 'The Rover' drehen. Außerdem ist er bereits für zwei weitere Filme in Planung: Neben Naomi Watts (43, 'J.Edgar') wird er in 'Queen of the Desert' zu sehen sein, der Streifen 'Mission: Blacklist' soll im nächsten Jahr in Nahost gedreht werden.

Trotz seiner Beziehungsprobleme wurde der Hollywood-Star als "gut gelaunt" beschrieben, als er diese Woche bei der Premiere seines neuen Films 'Cosmopolis' in New York über den roten Teppich schritt. Im Anschluss an das Event wurde der gebürtige Brite dabei gesichtet, wie er mit einer Gruppe von Kumpeln, darunter Stanley Tucci (52, 'Die Tribute von Panem'), durch die Stadt zog, "Bier trank, tanzte und viel Spaß hatte".

"Er hat jeden umarmt. Es gab auch einige Mädchen, die [in der Nähe von Rob] getanzt haben, aber er schien sich [für keine] besonders zu interessieren", berichtete der Insider über die, wie diese selbst erklärte, große Liebe von Kristen Stewart.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken