Kristen Stewart: Liebeserklärung an Rob

Nachdem vermeldet wurde, dass Kristen Stewart ihren Freund Robert Pattinson betrogen haben soll, äußerte sich die Schauspielerin nun überraschend zu den Vorwürfen - und gab eine verzweifelte Entschuldigung ab

Fashion-Looks

Der Style von Kristen Stewart

Eigentlich sind ja gerade alle Augen auf Kristen Stewarts Kopf - oder genauer: ihr raspelkurzes Haar - gerichtet. Bei der Filmpremiere von "Personal Shopper" löst nun jedoch ihr Kleid von Chanel die Frisur als Blickfänger ab.
Wer hätte gedacht, dass Sport-Top und weite Hose mit integriertem Mieder auf einem roten Teppich stylisch aussehen könnten. Kristen Stewart zeigt, dass es geht.
Die maritim-gestreifte Hose bringt etwas Abwechslung in Kristens Bomberjacken-Look.
Ihren schwarz-weißen College-Look unterstreicht Kristen Stewart mit Brille und knallrotem Lippenstift.

121

Die Fotos, die das amerikanische Magazin "Us Weekly diese Woche von Kristen Stewart und dem Regisseur Rupert Sanders zeigte, waren eindeutig: Die beiden waren sehr vertraut miteinander, umarmten und küssten sich. Nun äußerte sich die Schauspielerin zu den Vorwürfen, sie und Sanders hätten eine Affäre - und zeigte sich sehr offen. "Ich bedaure zutiefst, dass ich denen, die mir nahestehen und die (von dem Seitensprung, Anm. d. Redaktion) betroffen sind, wehgetan habe. Ich habe das Wichtigste in meinem Leben aufs Spiel gesetzt, den Menschen, den ich am meisten liebe und respektiere, Rob", sagte sie laut "people.com".

Dann wird die sonst so kühle Stewart sehr emotional. "Ich liebe ihn (Robert Pattinson, Anm. d. Redaktion), ich liebe ihn, es tut mir so leid".

GNTM-Kandidatin Vanessa Stanat

"Ich habe versucht, mich selbst zu schützen"

Vanessa Stanat
Die ehemalige "GNTM"-Teilnehmerin Vanessa Stanat spricht zum ersten Mal über den wahren Grund für ihr Ausscheiden.
©Gala

Dass Kristen Stewart nun über die Affäre spricht, kommt überraschend: Schließlich haben sie und Robert Pattinson stets versucht, ihre Beziehung aus der Öffentlichkeit raus zu halten. Obwohl die beiden seit Jahren ein Paar sind, gibt es nur wenige Fotos, auf denen die "Twilight"-Darsteller zu ihrer Liebe stehen und Zärtlichkeiten austauschen.

Die Bilder, die Kristen Stewart und den Regisseur Rupert Sanders zeigen, zwangen die Schauspielerin wohl nun, über die Vorwürfe zu sprechen. Sanders und Stewart lernten sich bei den Dreharbeiten zum Schneewittchenfilm "Snow White And The Huntsman" kennen.

Und auch Sanders hat sich mittlerweile zu Wort gemeldet. "Ich habe meiner Familie große Schmerzen zugefügt. Meine schöne Frau und meine Kinder sind alles, was ich auf dieser Welt habe. Ich liebe sie von ganzem Herzen", sagte er laut dem Onlineportal und entschuldigte sich für den Vorfall. Denn für Sanders steht weit mehr auf dem Spiel als für Stewart: Der 41-Jährige ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Weder Sanders' Frau, noch Kristen Stewarts Freund Robert Pattinson haben sich bisher öffentlich zu Wort gemeldet. Ob die beiden ihren Partnern verzeihen, bleibt also abzuwarten.

aze

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche