VG-Wort Pixel

Kristen Stewart Hilfe für Robs Freund

Kristen Stewart
© YouTube
Mit einem Gastauftritt in seinem Musikvideo hilft Kristen Stewart einem alten Kumpel von Robert Pattinson aus. Die Schauspielerin wagt sich dafür sogar fast ungeschminkt vor die Kamera

"Twilight"-Star Kristen Stewart gilt gerade als eine der gefragtesten Schauspielerinnen Hollywoods. Trotzdem nahm sich die 21-Jährige jetzt die Zeit, um für das Musikvideo eines unbekannten britischen Musikers vor der Kamera zu stehen. Der Grund: Der Sänger Marcus Foster ist ein alter Kumpel von Stewarts Freund Robert Pattinson.

Der Schwarz-Weiß-Clip zu Fosters Ballade "I was broken" zeigt immer wieder Kristen Stewarts Gesicht in Nahaufnahmen. Die Schauspielerin wirkt natürlich schön und verzichtete offenbar für den Dreh fast komplett auf Make-Up. Der Freundschaftsdienst aus Hollywood kommt für den Singer/Songwriter Marcus Foster zu einem günstigen Zeitpunkt: Am 26. September erscheint sein Album "Nameless Path".

Dass auch Robert Pattinson in der Vergangenheit musikalisch aktiv war, ist schon länger bekannt: Er steuerte zwei Lieder für den "Twilight"-Soundtrack bei. Vor seiner Schauspielkarriere trat er in London häufig mit seiner Gitarre in kleinen Bars auf und schrieb gemeinsam mit seinen Kumpels Marcus Foster, Bobby Long und Sam Bradley Songs. Während Pattinson nun auf der Leinwand Erfolg hat, treiben Foster, Long und Bradley ihre jeweiligen Musikkarrieren weiter voran.

Auf ihren alten Kumpel Robert Pattinson können sie aber immer noch zählen, wie der Auftritt von Kristen Stewart in Fosters Video beweist. Nicht schlecht, so ein Freund in Hollywood.

sst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken