Kristen Stewart: Drehen in Deutschland

"Twilight"-Star Kristen Stewart steht schon bald in Berlin und Leipzig vor der Kamera. Für den Film "Sils Maria" dreht sie an der Seite von Juliette Binoche - und auch deutsche Stars sind bei der Produktion dabei

In diesem Sommer erwarten Leipzig und Berlin hohen Besuch: Wie die Produktionsfirma "CAB Productions" bekannt gab, kommen Kristen Stewart und Juliette Binoche für Dreharbeiten nach Deutschland. Dort werden sie für den Film "Sils Maria" unter anderem mit Daniel Brühl und Bruno Ganz vor der Kamera stehen. In weiteren Rollen sind außerdem Chloë Moretz und Tom Sturridge zu sehen.

Die Arbeiten zu dem Drama sollen im August beginnen. Neben den deutschen Städten wird auch in dem Schweizer Ort Sils Maria gedreht, nach dem der Film benannt wurde.

Heidi Klum

Sie zeigt sich im knalligen Drag-Queen-Look

Heidi Klum
Model-Mama Heidi zeigt sich jetzt im extravaganten Drag-Queen-Look.
©Gala

Setbilder

Stars bei den Dreharbeiten 2013

18. Dezember 2013: Daniel Brühl und Cara Delevingne sind gerade für Dreharbeiten zum Film über Amanda Knox "The Face of An Angel" in Florenz.
18. Dezember 2013: James Franco schwebt am Set für den Ford-Werbespot mit Rose in der Hand durch die Lüfte. Der Spot soll voraussichtlich beim Super Bowl gezeigt werden.
16. Dezember 2013: Jennifer Hudson dreht in Los Angeles ihr neues Musikvideo und schlüpft nach den Aufnahmen flink in einen Bademantel.
13. Dezember 2013: Brad Pitt und Shia LaBeouf machen ein Gruppenfoto bei den Dreharbeiten zum Film "Fury".

253

In "Sils Maria" geht es um die Schauspielerin "Maria Enders" (Juliette Binoche), die in die Schweiz flüchtet, nachdem sie mit einem einschneidenden Erlebnis aus ihrer Vergangenheit konfrontiert wird. Doch weil der Regisseur "Klaus Diesterweg" (Daniel Brühl) versucht sie für eine Filmrolle zu gewinnen, findet "Maria" keine Ruhe. Ablenkung bekommt sie nur durch ihre Assistentin "Valentine" (Kristen Stewart): Laut "Bild.de" soll sie eine Affäre mit ihr beginnen.

Wann der Film in die Kinos kommt, ist bisher nicht bekannt. Regie führt der Franzose Olivier Assayas, der mit den Filmen "Clean" oder "Demonlover.com" bisher vor allem in Cannes Erfolge feierte. Im Jahr 2011 saß er außerdem in der Wettbewerbsjury der Filmfestspiele.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche