Kristen Stewart Die heiße Tanzszene war ihr Alptraum

Kristen Stewart
© CoverMedia
Leinwand-Heldin Kristen Stewart hat keine Angst vor herausfordernden Rollen - allerdings fiel ihr beim Dreh von 'On the Road - Unterwegs' das Tanzen vor der Kamera schwer.

Kristen Stewart (22) macht eigentlich vor nichts halt, Tanzeinlagen sind allerdings nicht ihre Stärke.

Die Schauspielerin ('Adventureland') plauderte in der 'Late Late Show' mit Craig Ferguson (50) über ihren neuen Streifen 'On the Road - Unterwegs'. Der Film basiert auf dem Kultroman von Jack Kerouac (†47) aus den 50er Jahren und beschreibt die sogenannte Beat-Generation, deren Leben von Jazz, Poesie und Drogenkonsum gekennzeichnet war. Kristen Stewart spielt Mary Lo, während Garrett Hedlund (28, 'Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter') als Dean Moriarty ihren Liebsten gibt. Im Film sieht man eine heiße Tanzszene und die Darstellerin beschrieb, wie schwierig sie war: "Im Buch wird die Tanzszene nur mit einem Satz beschrieben. Wir konnten uns auf nichts stützen, außer dass sie eng miteinander tanzen. Wie sollten wir das hinbekommen? Es war eine sehr komplizierte Szene und wir mussten viel proben. Es sollte ja spontan aussehen, aber wie macht man das, ohne dass es lächerlich wirkt", seufzte die Amerikanerin. 

Bevor er den Film gesehen hatte, wusste der Talkmaster gar nicht, dass die Künstlerin tanzen kann und der Teenie-Star parierte: "Ich auch nicht. Es war einer der unheimlichsten Momente in meinem Leben. Habe ich schon mal einen Tiger getroffen? Nein, das wäre auch ziemlich unheimlich. Ich denke, ich mache irgendwann einen Film mit Tieren … Das wäre schon eine Herausforderung. Keine Ahnung aber, ob ich ein Tier spielen könnte."

Der Streifen beschreibt auch einen der berühmtesten Überlandtrips der Literaturgeschichte und in Vorbereitung auf die Rolle schnappte sich die Leinwandschönheit ihr Auto und versuchte, etwas Ähnliches zu unternehmen: "Ich kam aber nicht weit. Ich bin bis Ohio gekommen und dann wieder zurückgefahren. Ich hätte eigentlich auch ein Flugzeug nehmen können, aber ich werde hier nicht erzählen, warum es damals unmöglich war", gab sich Kristen Stewart geheimnisvoll.

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken