Kristen Stewart: Sie knutscht mit einer anderen

Ist alles wieder vorbei zwischen Schauspielerin Kristen Stewart und Model Stella Maxwell? Der "Twilight"-Star soll in New York mit einer anderen erwischt worden sein.

Kirsten Stewart

Kurz nachdem sie wieder zueinander gefunden haben, soll alles wieder aus sein: Kristen Stewart , 29, und Stella Maxwell, 29, scheinen erneut getrennte Wege zu gehen. Das Indiz: Kristen wurde in der vergangenen Woche knutschend mit der Drehbuchautorin Dylan Meyer in New York abgelichtet, wie "People" berichtet. Auf dem Paparazzi-Foto sieht man die beiden Frauen auf einer Stufe vor einem Hauseingang sitzen. Offenbar geht von Stewart die Initiative aus. Mit ihrem rechten Arm umklammert sie regelrecht den Hals von Meyer. Diese scheint sichtlich angespannt und wirkt fast überrumpelt.

Erneute Annäherung zwischen Kristen Stewart und Stella Maxwell 

Dabei soll die amerikanische Schauspielerin ("Twilight") doch seit ein paar Wochen wieder mit ihrer Ex-Freundin, dem britischen Model Stella, im Kussmodus sein. Zumindest werden die beiden nach ihrer Trennung im Dezember 2018 im Juli sehr vertraut auf einer Jacht in Italien gesichtet. Dabei gehen die beiden auf maritimen Kuschelkurs.

Kim Kardashian

Sie zeigt ihre außergewöhnliche Weihnachtsdekoration

Kim Kardashian
Kim Kardashian liebt es aufzufallen, das stellt sie mit ihrer etwas anderen Weihnachtsdeko mal wieder unter Beweis.
©Gala

Trennung wegen "Charlie's Angels"?

Kristen und Stella Maxwell waren seit 2017 offiziell ein Paar. Ihre Trennung Ende vergangenen Jahres soll angeblich Stewarts Job geschuldet sein. Durch ihre Rolle in der Neuauflage von "Charlie's Angels" ist die 29-Jährige mehrere Monate zu Dreharbeiten im Ausland, unter anderem auch in Deutschland. Die Beziehung sei an der geografischen Trennung über einen langen Zeitraum zerbrochen, heißt es. Die kussfreudige Kristen allerdings scheint der schönen Stella nicht sehr lange nachzuweinen. Im April soll sie beim Coachella-Festival schon wieder auf Tuchfühlung gegangen sein, dieses Mal mit der Stylistin Sara Dinkin.

Darsteller damals und heute

Das wurde aus den Twilight-Stars

In 2008 gibt Kristen Stewart noch ganz die Bella, also "die Schöne". Sie trägt ihre Haare lang, auf dem roten Teppich mädchenhafte Kleider und schlüpft für die Premiere von Twilight in ihre High-Heels.
Elf Jahre später ist der Wandel perfekt: Kristen Stewart kehrt ihre Tomboy-Seite komplett nach außen. Ihre Haare sind kurz und cool gestylt, statt Kleidchen trägt sie einen extravaganten Anzug und zu Events kommt sie in flachen Schuhen. Im Kino sieht man die Schauspielerin noch immer. Jedoch hat sie das Genre gewechselt. Teenie-Filme gehören der Vergangenheit an, jetzt konzentriert sie sich auf Dramen und Independent-Streifen.
Mit seinem verwuschelten Haar bringt Robert Pattinson in 2008 alle weiblichen Twilight-Fans um ihren Verstand. Alle lieben seinen melancholischen "Edward Cullen"-Look.
Mal kommen die Haare ab, mal wachsen sie wieder nach. In 2019 scheinen sie ein Wildwuchs zu sein. Robert Pattinson hat nun seinen ganz eigenen Style gefunden.   Bis 2013 ist Robert mit Kristen Stewart zusammen. Doch mit dem Ende der Twilight-Saga findet auch ihre Beziehung ein Ende. Zwei Jahre später findet er zu FKA twigs. Die Verlobung wird jedoch in 2017 wieder gelöst. Beruflich läuft es besser: Der Brite ist in vielen Filmen zu sehen. 2019 wird er eine Rolle in Robert Eggers’ Fantasy-Horrorfilm The Lighthouse übernehmen.

20

Mit Stella soll die Ex-Freundin von Schauspieler Robert Pattinson, 33, kurz danach wieder eine innigere Beziehung aufgebaut haben. Zunächst seien die beiden freundschaftlich miteinander umgegangen. Dann sprühen offenbar vor der Amalfiküste wieder die Funken. Das aktuelle Foto von Stewart mit der Drehbuchautorin Dylan allerdings scheint der eindeutige Beweis dafür zu sein, dass das kleine Liebesfeuerwerk zwischen der Schauspielerin und der schönen Stella wohl längst schon wieder erloschen ist. 

Verwendete Quellen: People, ELLE

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche