Kristen Stewart + Robert Pattinson Sie wollen zusammen ziehen


Das "Twilight"-Traumpaar Robert Pattinson und Kristen Stewart will den nächsten Schritt wagen und sich ein gemeinsames Liebesnest suchen. Die Frage nach dem Wohnort wird jedoch zum Problem

Auf der Leinwand sind sie das Traumpaar des Jahrzehnts, und auch privat lieben sich die "Twilight"-Stars Robert Pattinson und Kristen Stewart - wenn auch bisher ohne offizielle Bestätigung. Nach drei Jahren Beziehung wollen die beiden nun Berichten der "Daily Mail" zu Folge den nächsten Schritt wagen und ein gemeinsames Nest beziehen. Ärger gibt es jedoch bei der Wahl des Wohnortes: Robert will in London, Kristen lieber in Los Angeles leben.

Nachdem der fünfte und letzte "Twilight"-Film im Kasten ist, soll sich das junge Paar nach mehr Zweisamkeit und Intimität sehnen. Ein Freund berichtet der "Daily Mail": "Kristen war zunächst nicht angetan davon, nach London zu ziehen, aber Rob ist kein Freund von Los Angeles. Er träumt noch immer davon, wieder das ruhige Leben in West London zu leben, das er vor seinem Durchbruch hatte".

Die britische Zurückhaltung des 25-Jährigen äußert sich auch in der Wahl seiner Behausung. So soll Pattinson keinerlei Interesse haben, in ein teureres Haus umzuziehen. Nach eigener Aussage habe er einmal beinahe ein Haus in Los Angeles gekauft, aber "20 Minuten vor der Unterzeichnung flippte ich aus".

Kristen Stewart zog bereits während ihrer Drearbeiten für "Snow White" in die Londoner Wohnung ihres Freundes. Für die erste gemeinsame Wohnung soll sie sich laut "Daily Mail" nun jedoch eine Immobilie wünschen, in der sie sich mehr zuhause fühlt.

Nach den anstrengenden "Twilight"-Jahren hoffen die beiden wohl, einen gemeinsamen Rückzugsort für sich finden - egal, auf welchem Kontinent. Denn ob sie nochmal so häufig und intensiv gemeinsam vor der Kamera stehen werden, ist wohl eher unwahrscheinlich.

kst

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken